Ostseeküstenradweg ganz vorne

Am Strand von Graal-Müritz
Am Strand von Graal-Müritz

Die Fahrradhändler können sich seit Monaten vor Kauflustigen kaum retten. Das hat natürlich mit fehlenden Urlaubsalternativen und Bewegungsdrang zu tun. Dennoch bleiben die Radler nicht weniger anspruchsvoll, was die Qualität vor allem der ausgewiesenen Radwege betrifft.
Einer der längsten durchgehenden Radwege Europas ist der Ostseeküsten-Radweg. Allein an der deutschen Ostseeküste erstreckt er sich auf einer Länge von mehr als 1.100 Kilometern von der dänischen Grenze an der Flensburger Förde bis nach Ahlbeck auf Usedom.
Viele Reisewillige sind statt einer Auslands- auf eine heimische Radreise umgeschwenkt. Das Bike&Travel Magazin, das Fachmagazin für Radreisen, war dabei Inspirationsquelle für alle Radfreunde. Und da geradelt wurde, was das Zeug hielt, konnten deren Leser auch bestens bewerten, welche Radreise-Vorschläge ihnen besonders gut gefallen haben. Bereits zum dritten Mal hat das Magazin auf der Grundlage authentischer Bewertungen den Bike&Travel Award für die »Beliebtesten Radreisen« in vier Kategorien (Genusstouren, Flussradwege, Erlebnistouren, Urlaubsreisen) ermittelt.
Bei der jährlichen Abstimmung belegte der Ostseeküsten-Radweg in der Kategorie „Die besten Genusstouren 2021“ den ersten Platz. An der Umfrage nahmen insgesamt 5.000 Leser teil. In der Rubrik „Genusstour“ konnten die Leser entscheiden, welcher Radfernweg für sie am familienfreundlichsten ist und den größten Erholungsfaktor aufweist. Der Ostseeküsten-Radweg berührt neben Großstädten wie Kiel, Lübeck und Rostock auch Orte wie die Künstlerkolonie Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die UNESCO-Welterbe-Städte Wismar und Stralsund, das Kap Arkona auf der Insel Rügen sowie die Ostseebäder Zinnowitz und Heringsdorf auf der Sonneninsel Usedom.

www.tmv.de / nordlicht verlag

Foto: © TMV/Süß

Datum: 09.02.2021

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)