Hansestadt Rostock

Rostocker Stadthafen (Foto: Tourismuszentrale Hansestadt Rostock & Warnemünde) Rostocker Stadthafen (Foto: Tourismuszentrale Hansestadt Rostock & Warnemünde)

Die 1218 mit Stadtrecht versehene, auf ältere slawische Siedlungen zurückgehende Hansestadt Rostock liegt beiderseits des verbreiterten Unterlaufs der Warnow und ist mit etwa 200.000 Einwohnern die größte und bedeutendste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Bereits 1323 erwarb die Hansestadt Rostock ein kleines Fischerdorf an der Warnowmündung, welches sich bis heute zum Seebad Warnemünde entwickelt hat.

Das Zentrum der Hansestadt ist etwa 15 Kilometer von der Ostsee entfernt. Rostock entwickelte sich seit dem 19. Jahrhundert zu einem wichtigen maritimen Standort in Deutschland, der sich heute mit einer Großwerft, einem bedeutenden Seehafen mit Fährlinien nach Schweden, Dänemark und Litauen, einem der beiden wichtigsten Kreuzfahrthäfen Deutschlands und mehreren kleinen Yachthäfen an der Unterwarnow präsentiert.

Die Hansestadt Rostock ist gleichzeitig eine Stadt der Kultur. Dafür stehen Volkstheater, Kunsthalle, Kulturhistorische Museen im Kröpeliner Tor und im Kloster zum Heiligen Kreuz, Marienkirche, Nikolaikirche, St.-Petri-Kirche. Anziehungspunkte für Jung und Alt sind natürlich der Zoo Rostock und auch das IGA-Gelände, das 2003 Schauplatz der Internationalen Gartenbauausstellung war.

Die Rostocker Altstadt bietet nach den Zerstörungen des Krieges ein Gemisch aus Wiederaufbauversuchen verschiedener Zeiträume. Während in der Langen Straße Gebäude aus dem Stil der 1950er Jahre vorherrschen, wurde fast die gesamte historische Bebauung der nördlichen Altstadt in den 1980er Jahren abgerissen und durch abwechslungsreich gestaltete Plattenbauten ersetzt. Nach 1990 kamen die noch vorhandenen historischen Gebäude der Innenstadt und der Vorstädte in den Genuss großzügiger Städtebaufördermaßnahmen. Davon profitierte auch die Kröpeliner Straße, die als Fußgängerzone ein reichhaltiges Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie bereit hält. Die Hansestadt Rostock ist Teil der Europäischen Route der Backsteingotik.

Jährliche Höhepunkte im Veranstaltungskalender sind die Hanse Sail im August, ein dreitägiges Treffen von Segelschiffen aller Art und Größe mit mehr als einer Million Gästen, sowie der größte norddeutsche Weihnachtsmarkt im Dezember.

Hansestadt Rostock (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)Mit der RostockCard können die Gäste den Besuch der Hansestadt Rostock vorteilhafter gestalten.

Sehenswürdigkeiten in Rostock und Mecklenburg


Foto: Tourismuszentrale Hansestadt Rostock & Warnemünde

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)