Blaue Flaggen auf Usedom

Blaue Flagge für Karlshagen
Blaue Flagge für Karlshagen
(3.3) Bewertungen: 3

Die Insel Usedom ist Deutschlands zweitgrößte Insel und in den Augen ihrer Besucher die wohl schönste. Mehr als 40 km Sandstrand, hoch entwickelte Badeorte und dazu ein abwechslungsreiches Hinterland sorgen für die wachsende Beliebtheit als Urlaubsziel.

Die Blaue Flagge

Sie entstand 1985 als Umweltzeichen und Symbol für nachhaltigen Tourismus und wird von der Stiftung für Umwelterziehung in weltweit mehr als 40 Ländern an Strände, Häfen oder Badestellen jeweils für ein Jahr verliehen. Die Anforderungen für den Erhalt der Blauen Flagge sind hoch. Das Wasser der Badestellen wird in Europa entsprechend EU-Badegewässerrichtlinie in regelmäßigen Abständen untersucht. Vor Ort muss von 8 bis 18 Uhr ein Rettungsschwimmer für die Sicherheit der Badegäste garantieren. Es muss ein Umweltkonzept zur Säuberung und Pflege der Strände vorliegen und eingehalten werden. Die Sanitäreinrichtungen dürfen keinerlei Mängel aufweisen.

Blaue Flaggen auf Usedom

Von den bundesweit nur 41 Blauen Flaggen für Badestrände wehen alleine neun an den Stränden der Sonneninsel Usedom und zeigen, dass die Insel auch in diesem Jahr Top-Badequalität bietet. Damit zählt die Insel zu den Spitzenreitern in Deutschland in Sachen Qualität beim Badespaß. Die Seebäder Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Loddin sowie die Drei-Kaiserbäder wurden von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung in MV für die sehr guten Zustände ihrer Strände ausgezeichnet. Dabei sticht das Ostseebad Karlshagen mit drei Blauen Flaggen heraus. 2005 wurde sie das erste Mal für den Hauptstrand Karlshagen vergeben, 2008 erstmalig an den Yachthafen und 2012 an den Badebereich im Dünencamp Karlshagen. Die Vertreter der Seebäder Karlshagen, Trassenheide (Hauptstrand und Campingplatz), Zinnowitz, Loddin sowie die Drei-Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck nahmen ihre Blauen Flaggen und das ein Jahr gültige Zertifikat von der Geschäftsführerin der Gesellschaft für Umwelterziehung im Ostseebad Binz auf Rügen freudestrahlend entgegen.

Sie können Hotels und Ferienwohnungen auf Usedom direkt buchen.

Foto: © hoba / www.karlshagen.de

Datum: 27.05.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)