Ostseebad Binz

Binz Kurhaus Binz Kurhaus

Das Ostseebad Binz liegt im Osten der Insel Rügen an der Bucht Prorer Wiek. Das Ostseebad Binz hat sich seit Ende des 19. Jahrhunderts zu einem der bedeutendsten Seebäder an der Ostsee entwickelt. In einzigartiger Vielfalt präsentieren sich die zahlreichen rekonstruierten Villen im Stil der Bäderarchitektur. In keinem anderen deutschen Ostseebad ist der Ortskern in früherer Gestalt und Dimension so gut erhalten. Mittelpunkt der 3,5 Kilometer langen Strandpromenade am mehr als fünf Kilometer langen Strand sind das Kurhaus und die Seebrücke, an der auch Schiffe für Ausflugsfahrten anlegen.
Ortsteil des Ostseebades Binz ist auch die als KdF-Bad geplante Ferienanlage in Prora, der sogenannte „Koloss von Prora“ nördlich von Binz auf der Landzunge „Schmale Heide“. Die lange leerstehenden Gebäude sind gegenwärtig fast vollständig saniert und zu einem besonderen Anziehungspunkt geworden.
Unmittelbar südöstlich an das Ostseebad Binz schließt sich die Granitz an, ein kleiner bewaldeter, mehr als 100 Meter messender Höhenzug. Auf dessen Spitze bietet das Jagdschloss Granitz von seinem 38 Meter hohen Aussichtsturm aus einen imposanten Rundblick über die Insel und ihre Küstengewässer.

Ostseebad Binz (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Sehenswürdigkeiten in Binz und auf Rügen



Foto: © Ralph Punga-Kronbergs / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)