Ostseebad Binz

Binz Kurhaus Binz Kurhaus

Das Ostseebad Binz liegt im Osten der Insel Rügen an der Bucht Prorer Wiek. Das Ostseebad Binz hat sich seit Ende des 19. Jahrhunderts zu einem der bedeutendsten Seebäder an der Ostsee entwickelt. In einzigartiger Vielfalt präsentieren sich die zahlreichen rekonstruierten, Villen im Stil der Bäderarchitektur. In keinem anderen deutschen Ostseebad ist der Ortskern in früherer Gestalt und Dimension so gut erhalten. Mittelpunkt der 3,5 Kilometer langen Strandpromenade am mehr als fünf Kilometer langen Strand sind das Kurhaus und die Seebrücke, an der auch Schiffe für Ausflugsfahrten anlegen.
Ortsteil des Ostseebades Binz ist auch die als KdF-Bad geplante Ferienanlage in Prora, der sogenannte „Koloss von Prora“ nördlich von Binz auf der Landzunge „Schmale Heide“. Die lange leerstehenden Gebäude sind gegenwärtig fast vollständig saniert und zu einem besonderen Anziehungspunkt geworden.
Unmittelbar südöstlich an das Ostseebad Binz schließt sich die Granitz an, ein kleiner bewaldeter, mehr als 100 Meter messender Höhenzug. Auf dessen Spitze bietet das Jagdschloss Granitz von seinem 38 Meter hohen Aussichtsturm aus einen imposanten Rundblick über die Insel und ihre Küstengewässer.

Ostseebad Binz (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Sehenswürdigkeiten in Binz und auf Rügen



Foto: © Ralph Punga-Kronbergs / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)