Segtouren Usedom

Segtouren Usedom Segtouren Usedom

Das Fahren mit dem Segway hat sich als neuer Trend im Aktivurlaub etabliert. Beim ersten Anblick fürchtet der Betrachter vielleicht um die nötige Balance, doch völlig grundlos. Dank einer ausgeklügelten Technik ist das Fahrzeug „unkippbar“. Nach kurzer Eingewöhnung ist das Segway für jeden „Normalbürger“ zu bewältigen und wird zum Spaßfaktor. Für das Fahren mit dem Segway ist die Berechtigung zum Führen eines Mofa erforderlich (Mindestalter 15 Jahre, Gewicht von 45 bis 115 kg). Die Reichweite des Elektromotors beträgt etwa 30 bis 40 Kilometer, je nach Fahrweise und Untergrund. Beim Bremsen oder Bergabfahren wird Elektroenergie für den Akku zurück gewonnen. Steven Wollenberg aus Ahlbeck war 2009 der erste Anbieter von Segway-Touren auf der Ostsee-Insel Usedom.
Segway am Hafen von SwinemündeGegenwärtig (Stand Sommer 2011) bietet er sieben verschiedene Touren in mehreren Orten auf Usedom an. Mit der kleinen (40 min) oder großen (60 min) Kaiserbädertour durch Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sowie mit der kleinen (90 min) oder großen (120 min) geführten Swinemünde-Tour kann die Umgebung der Kaiserbäder bis ins benachbarte Swinemünde erkundet werden. Weitere Touren führen durch die Ostseebäder Koserow (90 min), Trassenheide und Karlshagen (60 min) sowie vom Schloss Mellenthin aus durch das Achterland (90 min). Helme und wetterfeste Jacken sind im Preis inbegriffen. Auch individuelle Touren können vereinbart werden. Vor der Fahrt erfolgt eine Einweisung mit Fahrtraining. Bei Segtouren usedom kann auch der Segway-Führerschein erworben werden, der die eigenständige Nutzung des Segway erlaubt.
Zahlreiche Hotels und andere touristische Einrichtungen auf Usedom sind bereits Partner der „Segtouren Usedom“ von Steven Wollenberg.
Segways werden immer beliebter für Promotion oder als Bestandteile von Veranstaltungen, und natürlich können die Fahrzeuge auch erworben werden.

Ansprechpartner für alle (Sonder)Wünsche ist:

SEGTOUREN USEDOM
Steven Wollenberg
Goethestraße 30
17419 Seebad Ahlbeck
Tel.: 038378 / 49 80 03
Fax: 038378 / 49 95 87
Mobil: 0171 784 41 04
www.segtouren-usedom.de
usedom@segtouren.de

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Hotels

Text und Fotos © Segtouren Usedom

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)