Südjütland Dänemark

Vejle-Fjord in Südjütland / Dänemark Vejle-Fjord in Südjütland
(0) Bewertungen: 0

Südjütland und Schleswig - historisch

Diese beiden geografischen Bezeichnungen werden in Deutschland und Dänemark unterschiedlich verwendet. Die dänische Variante ist, dass das gesamte Gebiet der Halbinsel Jütland südlich des Flusses Kongeå (Königsau) zwischen Ribe und Kolding einschließlich des alten deutschen Herzogtums Schleswig als Südjütland (Sønderjylland) bezeichnet wird. Im deutschen Sprachgebrauch wird dieses Gebiet jedoch als (Herzogtum) Schleswig benannt.
Nach der Teilung Schleswigs in das dänische Nord- und das deutsche Südschleswig (1864/1920) wird in Deutschland unter Schleswig das eigentliche Südschleswig verstanden, während in Dänemark Nordschleswig auch amtsoffiziell als Provinz Südjütland benannt wurde. Anfang 2007 ist die ehemalige Provinz Südjütland in der Region Süddänemark aufgegangen. Auch wenn in Deutschland heute von Südjütland die Rede ist, wird der dänische Teil gemeint.
In Südjütland, bei der Ortschaft Düppel (Dybbøl) nahe der heutigen Grenze, wurde die Entscheidungsschlacht im deutsch-dänischen Krieg von 1864 ausgetragen, die mit einer dänischen Niederlage endete. Heute ist an dieser Stelle eine Museumslandschaft entstanden, die an dieses Ereignis erinnert. Insgesamt ist diese Region aber seit Jahrhunderten von Bürgern beider Völker bewohnt, auch heute gibt es beiderseits der deutsch-dänischen Grenze dänische bzw. deutsche Minderheiten, die schon seit vielen Jahrzehnten für ein friedliches nebeneinander beider Staaten stehen. Südjütland ist heute ein Ort der Brücken zwischen Deutschen und Dänen, aber eben auch eine Region mit vielen Spuren früherer Auseinandersetzungen.

Region mit viel Wasser

Südjütland (Sønderjylland) umfasst den dänischen Süden der Halbinsel Jütland (Jylland) sowie die Insel Alsen (Als), die bei Sonderburg (Sønderborg) durch Brücken mit dem Festland verbunden ist. Durch die Halbinsel Jütland verläuft in Nord-Süd-Richtung die ehemalige Eisgrenze, die für die Oberflächengestalt der Region verantwortlich ist. Ergebnis war, dass der östliche Teil mit der Ostseeküste im Gegensatz zur Nordseeküste reich gegliedert und hügelig ist. Zwischen Nordsee und Ostsee liegen in Südjütland an der engsten Stelle der Halbinsel Jütland nur etwa 50 Kilometer.
Im Gegensatz zur dänischen Nordseeküste ist die Ostseeküste in Südjütland reich gegliedert. Die der Halbinsel Jütland vorgelagerte weit verzweigte Inselwelt Süddänemarks wird auch als dänische Südsee bezeichnet. Geringe Abstände zwischen den Inseln untereinander und dem Festland sowie der Schutz dieses Wasserreviers vor den West- und Nordwinden sind wesentliche Faktoren dafür, dass dieses Revier zu den beliebtesten Segelrevieren der Ostsee gehört. Ein wahres Angelparadies stellt die Insel Alsen dar. Hier, in Nordborg, ist mit Danfoss Universe außerdem ein europaweit einzigartiger Technikerlebnispark entstanden. Größte ostseenahe Städte Südjütlands sind Hadersleben (Haderslev), Abenrade (Åbenrå) und Sonderburg (Sønderborg). Der östliche Teil der dänischen Region Südjütland umfasst die Ostseeküste des Kleinen Belt zwischen Sonderburg und Kolding, sie ist verkehrsmäßig sehr gut erschlossen und bildet mit ihrer hügeligen Landschaft einen idealen Standort für aktiven Urlaub an der Ostsee ganz in Familie. Wie überall in Dänemark sind es auch hier in Südjütland vor allem Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die den Charakter der Urlaubsdomizile bestimmen.

Sie können in Südjütland Ferienhaus direkt buchen

Foto: © nordlicht verlag

Hafen in Sønderborg, Dänemark

Sønderborg (Sonderburg)

An einem der schönsten Standorte innerhalb der Buchten- und Insellandschaft Südjütlands, auf der Insel Als (Alsen) am Nordufer der...
Danfoss Universe auf der Insel Als (Alsen)

Insel Als (Alsen)

Lage und Geschichte von Als Dänemarks siebtgrößte Insel Als (Alsen) liegt direkt vor der Ostküste der Halbinsel...
Schloss Brundlund in Aabenraa (Abenrade) an der dänischen Ostsee

Aabenraa (Apenrade)

Wie viele andere Orte in Südjütland ist auch Aabenraa von deutsch-dänischem Charakter geprägt. Von 1864 bis 1920 gehörte...
Dom von Haderslev, Südjütland, Dänemark

Haderslev (Hadersleben)

Lage und Geschichte von Haderslev (Hadersleben) Die Stadt Haderslev (Hadersleben) liegt auf halbem Wege zwischen Aabenraa (Apenrade)...
Christiansfeld, Dänemark

Christiansfeld

Christiansfeld - mit einzigartiger Geschichte Die Stadt Christiansfeld liegt auf der dänischen Halbinsel Jütland wenige...
Kolding in Südjütland / Dänemark

Kolding

Die Stadt Kolding entstand wie viele andere Orte in Ostjütland an einem geschützten Zugang zur Ostsee. Heute bildet sie mit ihrer Lage...
Frederica, Dänemark

Fredericia

Festungsstadt Fredericia Die Stadt Fredericia liegt im Osten der dänischen Halbinsel Jütland, an einer der markantesten Stellen...
Vejle-Fjord, Dänemark

Vejle

Vejle – Stadt inmitten von Geschichte Vejle ist heute die Hauptstadt der neu gebildeten Großregion Süddänemark....
Legoland in Billund Dänemark

Billund

Im südlichen Teil der Halbinsel Jütland liegt die Stadt Billund. Sie ist in der Luftlinie etwa gleich weit von Ostsee und Nordsee...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)