Insel Als (Alsen)

Danfoss Universe auf der Insel Als (Alsen) Danfoss Universe auf der Insel Als (Alsen)

Lage und Geschichte von Als

Dänemarks siebtgrößte Insel Als (Alsen) liegt direkt vor der Ostküste der Halbinsel Jütland. Sie ist durch den Als Sund vom Festland getrennt und bildet somit die Südostecke der Region Südjütland. Größte Stadt und Zufahrt zur Insel ist Sønderborg (Sonderburg). Hier verbinden zwei Brücken die Insel mit dem Festland, während Fährverbindungen nach Fünen sowie von Nord-Als aufs Festland führen. Der Nordteil der Insel Als (Alsen) ist von der Eiszeit geprägt, der Südteil ist meistens flaches Land.
Neben dem Schloss Sønderborg (Sonderburg) wurde ab 1770 auch das Schloss Augustenborg (Augustenburg) errichtet, beides Ausdruck der Zersplitterung der Insel. Augustenborg ist die größte und einheitlichste Barockanlage im südlichen Dänemark und nach Schloss Gottorf der größte erhaltene Residenzbau der Region Schleswig.

An der Südküste und auf der Insel Kegnæs, auf die ein Damm von der Insel Als führt, findet der Gast die besten Badestrände. Kleine Wälder und hügelige freie Landschaft bestimmen das Gesicht der Insel. „Trillen“ im Südteil der Insel ist ein Vogelschutzgebiet. Als Teil der „Dänischen Südsee“ ist Als mit seinen vielen kleinen und größeren Yachthäfen ein Paradies für Freizeitkapitäne und Wassersportler. Die Windsurfer konzentrieren sich am Drejet, dem Damm nach Kegnæs, während Augustenborg das Zentrum für Wasserskisportler ist. Die Ostküste wird von mehreren Campingplätzen gesäumt. Die gesamte Insel Als (Alsen) ist ein Paradies für den Aktivurlaub ganz in Familie auf der dänischen Ostseeküste. Mehrere großzügige Naturspielplätze, unter anderem bei Sønderskov, bieten einen erlebnisreichen Einblick in die Natur der Insel Als (Alsen). Einen Blick in die Zukunft ermöglicht das Erlebniszentrum DanfossUniverse in Nordborg im Norden der Insel, dem Sitz des dänischen Konzerns Danfoss.
Bei den Ferienunterkünften auf der Insel Als (Alsen) sind die Campingplätze dominierend, noch vor Ferienhäusern und Hotels. Die Insel Als (Alsen) bildet mit ihrer Badeküste, ihren zahlreichen historischen Denkmälern und Hinterlassenschaften und nicht zuletzt wegen ihrer verkehrsgünstigen Lage im Südosten der Halbinsel Jütland eine Kombination, die für einen Urlaub an der Ostseeküste Dänemarks bestens geeignet ist.

Informationen über Sehenswürdigkeiten in Südjütland























 

Foto: © Gorm Casper/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)