35. Usedom-Marathon 2014

35. Usedom-Marathon 2014
35. Usedom-Marathon 2014
(4.2) Bewertungen: 4

Seit 35 Jahren gehört der Usedom-Marathon zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders auf Deutschlands schönster Insel. Die Besonderheit dieses Laufes ist, dass er grenzüberschreitend ist. Der Start erfolgt in Usedoms größter Stadt, dem polnischen Świnoujście, Ziel ist in Wolgast auf dem Festland westlich der Insel. Zugleich wird in Wolgast der 24. Usedom-Halbmarathon auf einem Rundkurs gestartet.

Eine Insel im Lauffieber

Ob am Strand oder auf den Wegen durchs Achterland – dass die Insel Usedom ein Laufparadies ist, zeigt sich an den vielen passionierten Joggern allerorten. Da ist es kein Wunder, dass der Usedom-Marathon schon eine lange Tradition hat. Am 6. September werden wieder etwa 300 Läufer aus allen Bundesländern, aus Polen, Dänemark, Schweden, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern im polnischen Świnoujście an den Start gehen.
Der Startschuss fällt auf der Swinemünder Promenade um 10.30 Uhr. Entlang der längsten Strandpromenade Europas, vorbei an den prachtvollen Bäderarchitekturvillen der „3 Kaiserbäder“, führt die Strecke durch hügeliges Waldgebiet bis nach Koserow. Mit herrlichem Blick über das Achterwasser geht’s für die Marathoni weiter zum Maleratelier von Otto Niemeyer-Holstein und von dort auf der Deichkrone bis nach Zempin und Zinnowitz. Die Strecke verläuft dann auf dem Küstenrad- und Wanderweg bis in die Herzogstadt Wolgast, wo der Usedom-Marathon nach 42,195 Kilometern und spätestens 5 Stunden und 20 Minuten im Peene-Stadion endet.

24. Halbmarathon

Für Läufer, die sich der halben Distanz verschrieben haben, findet zeitgleich der 24. Usedom-Halbmarathon statt. Da der Halbmarathon auch in diesem Jahr in die Laufcup-Wertung Mecklenburg-Vorpommerns eingeht, werden wieder knapp 350 Läufer erwartet, darunter auch die letztjährige Gewinnerin Diana Zolondek aus Rostock. Die Halbmarathonis können sich auf idyllische Dörfer im Usedomer Hinterland freuen. Die 21,1 Kilometer lange Strecke erlaubt weite Blicke über das Achterwasser, den Peenestrom oder auf die Wolgaster Peenebrücke. Die Teilnehmer haben maximal 2 Stunden 20 Minuten Zeit, die Distanz zu absolvieren.
In der Startgebühr von 25 Euro für den Marathon und 14 Euro für den Halbmarathon sind die Erinnerungsmedaille, die Teilnehmerurkunde, die Läuferverpflegung im Ziel, ein Massageservice sowie der Bustransfer nach Swinoujscie enthalten.

Sie können auf Usedom Hotels direkt buchen.

usedom.de / nordlicht verlag

Datum: 29.08.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)