Herzogstadt Wolgast

Stadthafen Wolgast Stadthafen Wolgast

Die Stadt Wolgast liegt beiderseits des Peenestroms und gilt mit seiner imposanten Klappbrücke als Tor zur Insel Usedom.
Die Schlossinsel mit neu gestalteten Ufer- und Kaianlagen und einer Einkaufspassage erinnert an die großen Zeiten der Stadt Wolgast als Residenzstadt pommerscher Herzöge und als Seefahrerstadt von nationaler Bedeutung. Der Freizeithafen als maritimes Kleinod ist beliebtes Ziel von Seglern und Binnenkreuzfahrtschiffen. Besonderer Anziehungspunkt von Wolgast und weithin sichtbares Wahrzeichen ist die Klappbrücke über den Peenestrom. Unweit des Hafens liegt das als Museum gestaltete Geburtshaus des Begründers der romantischen Kunst in Deutschland, Philipp Otto Runge.
Ein liebevoll gepflegtes Heimatmuseum befindet sich neben dem Historischen Rathaus in einem der ältesten Gebäude der Stadt, der „Kaffeemühle“. Von besonderem Anschauungswert sind die Kirche St. Petri mit der Herzogsgruft sowie die Gertrudenkapelle an der Chaussestraße. Vom Turm der Kirche hat man einen weiten Blick über die Insel Usedom und das vorpommersche Festland. Attraktiv für die ganze Familie ist der Heimattierpark am Tannenkamp.

Sehenswürdigkeiten in Vorpommern
Sehenswürdigkeiten auf Usedom

 







Wolgast (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)