Herzogstadt Wolgast

Stadthafen Wolgast Stadthafen Wolgast

Die Stadt Wolgast liegt beiderseits des Peenestroms und gilt mit seiner imposanten Klappbrücke als Tor zur Insel Usedom.
Die Schlossinsel mit neu gestalteten Ufer- und Kaianlagen und einer Einkaufspassage erinnert an die großen Zeiten der Stadt Wolgast als Residenzstadt pommerscher Herzöge und als Seefahrerstadt von nationaler Bedeutung. Der Freizeithafen als maritimes Kleinod ist beliebtes Ziel von Seglern und Binnenkreuzfahrtschiffen. Besonderer Anziehungspunkt von Wolgast und weithin sichtbares Wahrzeichen ist die Klappbrücke über den Peenestrom. Unweit des Hafens liegt das als Museum gestaltete Geburtshaus des Begründers der romantischen Kunst in Deutschland, Philipp Otto Runge.
Ein liebevoll gepflegtes Heimatmuseum befindet sich neben dem Historischen Rathaus in einem der ältesten Gebäude der Stadt, der „Kaffeemühle“. Von besonderem Anschauungswert sind die Kirche St. Petri mit der Herzogsgruft sowie die Gertrudenkapelle an der Chaussestraße. Vom Turm der Kirche hat man einen weiten Blick über die Insel Usedom und das vorpommersche Festland. Attraktiv für die ganze Familie ist der Heimattierpark am Tannenkamp.

Sie können in Wolgast Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten in Vorpommern
Sehenswürdigkeiten auf Usedom

 







Wolgast (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Foto: nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

20. USEDOM-BEACHCUP in Karlshagen
Was aus einer fixen Idee von Enthusiasten im Norden der Insel Usedom entstand, hat sich zu einem Ereignis von „globaler“ Bedeutung entwickelt. Das schon seit Jahren größte Beachvolleyballturnier der Welt hat 2008 mit diesem Prädikat den Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft, und es – bezogen auf die Teilnehmerzahlen - von Jahr zu Jahr erneut bestätigt.
„Hanse Sail“ in Rostock
Die Hansestadt Rostock an der Warnowmündung ist seit ihrer Gründung vor 800 Jahren von der Schifffahrt geprägt. Häfen verschiedener Größe verteilen sich am Breitling, dem Mündungstrichter der Warnow. Gleich zu Beginn der 1990er Jahre wurde eine Tradition aus der Taufe gehoben, die seitdem jährlich etwa eine Million Besucher anzieht – die „Hanse Sail“.
„Foodstock“ in den Schären
Das Schärengebiet vor Stockholm gilt als das größte seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Tausende Inseln und Inselchen, von kleinen Felsbrocken bis zu größeren Inseln, machen den unverwechselbaren Reiz der Landschaft aus. Während die meisten im Winter verlassen sind, pulsiert im Sommer dort das Leben.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)