Rehakliniken auf Usedom

Seebrücke in Ahlbeck, das Wahrzeichen Usedoms (Foto: nordlicht verlag) Seebrücke in Ahlbeck, das Wahrzeichen Usedoms (Foto: nordlicht verlag)

Gesundheitsklima auf Usedom

Die klimatischen Vorteile der Ostseeinsel Usedom sind nicht nur für Urlaubsaufenthalte attraktiv, auch die Patienten der Rehabilitationsmedizin können davon direkt profitieren. Sie kommen in den Genuss eines einzigartigen Mikroklimas. Die saubere und so gut wie schadstofffreie Luft des Küstenwaldes wird ergänzt durch eine Erscheinung, die man als Brandungsaerosol bezeichnet. Das Meerwasser wird bei Seewind vom Wind aufgewirbelt und bildet eben dieses gesundheitsfördernde Aerosol – ein Wasser-Luft-Gemisch, welches anderenorts beispielsweise in Salinen künstlich hervorgerufen werden muss.

Aktive Gesunderhaltung und Rehabilitation

Ein weiteres Standortmerkmal sind die zahlreichen Gelegenheiten zu körperlicher Aktivität, die auch und besonders an die Bedürfnisse und Möglichkeiten von Rehabilitanden angepasst sind. Dazu gehören Nordic Walking am Strand oder im Wald, Radfahren auf größtenteils ebenen Radwegen oder Schwimmen in hauseigenen Pools. Die gut ausgebauten Promenaden in den Seebädern, in denen sich Reha-Kliniken befinden, laden außerdem zu erholsamen Spaziergängen ein. Sie sind Bestandteil einer sehr gut entwickelten touristischen Infrastruktur, die für den Patienten auch über die Forderungen der Gesunderhaltung hinaus einen erlebnisreichen Aufenthalt gewährleisten. In vielen Fällen führt er dazu, dass die Insel Usedom als privates Urlaubsziel erneut besucht wird. Unterkünfte können Sie hier direkt buchen.

Erlebnisinsel Usedom

In den Seebädern entlang der Ostseeküste Usedoms haben sich seit Beginn der 1990er Jahre zahlreiche Rehabilitationskliniken angesiedelt. Sie befinden sich in den Seebädern Trassenheide, Kölpinsee (2), Ückeritz, Heringsdorf (3) und Ahlbeck. Sie können an lange Seeheilbad-Traditionen der Usedomer Küste anknüpfen. Seit 2007 sind diese Kliniken im Reha-Verbund Usedom vereint und vermarkten auf diese Weise ihre Angebote gemeinsam. Der jährliche Gesundheitstag im August bietet dazu die beste Gelegenheit.

Reha-Kliniken Usedom

Kinder-Rehazentrum Usedom

Etwa 150 Meter vom Strand der Ostsee entfernt befindet sich im Ostseebad Kölpinsee das Kinder-Rehazentrum Usedom auf einer Anhöhe,...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.
Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)