Reha-Kliniken Ostsee

Entspannung am Strand Entspannung am Strand

Hauptziel der Medizinische Rehabilitation ist die Wiederherstellung oder Verbesserung der Erwerbsfähigkeit des Patienten, also seine Lebensqualität. Die natürlichen und klimatischen Bedingungen prädestinieren die Ostseeküste als Gesundheitsregion. In zahlreichen Ostseebädern und Ostsee-Heilbädern sind deshalb Rehabilitationskliniken entstanden.

Naturgemäß haben sich die zahlreichen Reha-Kliniken an der Ostseeküste auf solche Krankheiten spezialisiert, für deren Heilung das Klima der Ostseeküste eine besonders vorteilhafte Wirkung hat. Dazu gehören Erkrankungen der oberen Luftwege oder auch Hautkrankheiten. Besonders geeignet ist das Umfeld der Ostseeküste auch für Mutter-Kind-Kliniken, die deshalb in größerer Zahl an der Ostseeküste zu finden sind.

Wachsende Eigenverantwortung für die persönliche Gesundheit bringt es mit sich, dass auch Reha-Kliniken zunehmend Angebote für Selbstzahler entwickeln. Seit mehreren Jahren ist die Tendenz zu beobachten, Aspekte der prophylaktischen Gesunderhaltung mit denen der Rehabilitation zu verbinden. Auch eine verstärkte Zusammenarbeit von Reha-Kliniken und Hotels gehört zu diesem Bereich. Ein Beispiel dafür ist eine Zusammenarbeit der Usedomer Reha-Kliniken unter dem Namen Reha-Verbund Usedom, in dem die dortigen Reha-Kliniken ihr Angebot gebündelt und kombiniert haben.

Foto: © Bodo Schmitt / Pixelio.de

Seebrücke in Ahlbeck, das Wahrzeichen Usedoms (Foto: nordlicht verlag)

Rehakliniken auf Usedom

Gesundheitsklima auf Usedom Die klimatischen Vorteile der Ostseeinsel Usedom sind nicht nur für Urlaubsaufenthalte attraktiv, auch...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen
Der Hering ist der Symbolfisch für die Ostsee. Schon vor Jahrhunderten sorgte er für volle Netze in den Fischerdörfern der Insel Usedom, die sich später fast alle zu Seebädern wandelten. Die jährlichen Heringswochen im Frühjahr sind Ausdruck für die Tradition – und Magnet für Genießer gleichermaßen.
30 Jahre Schutzgebiete auf Rügen
Deutschlands größte Insel Rügen weist nicht nur eine vielfältige Natur auf, sondern auch einige besonders einzigartige Bereiche, die den strengen Kriterien für Schutzgebiete entsprechen. Zum Gesetz wurde diese vor 30 Jahren, und haben sich trotz vieler anfänglicher Skeptiker bis heute bewährt. Einer der Initiatoren ist der Rüganer Hans Dieter Knapp, der heute mit Stolz auf die Entwicklung blickt.
20 Jahre „Maria Wern – Kripo Gotland“
Der mögliche Zugang zu einzelnen Städten oder Regionen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Oft werden Gäste auch durch die Literatur oder den Film dazu angeregt. In Ystad kann der Gast auf den Spuren von Kurt Wallander wandeln, und auch „Maria Wern“ von der Kripo Gotland weckt Interesse an der größten schwedischen Insel in der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)