Ückeritz

Hafen Stagnieß bei Ückeritz Hafen Stagnieß bei Ückeritz

Von einem Fischerdorf am Achterwasser der Insel Usedom entwickelte sich das heutige Ostseebad Ückeritz seit 1893 zu einem Badeort. Touristisches Zentrum des Ostseebades ist der 4,5 Kilometer lange Campingplatz, der trotz Verkleinerung 1990 der größte auf Usedom ist. Auch heute noch ist die weitläufige Anlage entlang des Strandes faktisch ein eigener Ortsteil. Ein zweiter Naturcampingplatz befindet sich am Achterwasser beim Hafen Stagnieß, der gleichzeitig Liegeplatz von Freizeitbooten und Ausgangspunkt von Schiffsausflügen ist.
Der Bereich des Strandzugangs ist seit 1990 zu einem touristischen Kleinod ausgebaut worden. Kurmuschel, Imbiss, Ferienwohnungen und nicht zuletzt zwei Restaurants mit Seeblick am Steilufer bilden ein Ensemble maritimen Flairs.
Das Ostseebad Ückeritz ist das waldreichste Seebad Usedoms.

Seebad Ückeritz / Insel Usedom (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)
Sehenswürdigkeiten in Ückeritz und auf Usedom

Gastgeber in Ueckeritz

 
 


Foto: nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


www.nautic-usedom.de

News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)