Deutschland deine Pommern

Deutschland deine Pommern Deutschland deine Pommern

Das ehemalige Herzogtum und die spätere preußische Provinz Pommern nahmen den mit Abstand größten Teil der früheren deutschen Ostseeküste ein. Sie erstreckte sich von der Halbinsel Fischland im Westen bis an das Frische Haff im Osten. Das Gebiet zwischen der Insel Wollin und dem Frischen Haff gehört heute zu den polnischen Wojewodschaften Pommern und Westpommern, während die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die Inseln Rügen und Usedom sowie das davor liegende Festland den Teil Vorpommern des nordöstlichsten Bundeslandes bilden.
Der Menschenschlag an der Küste gilt insgesamt in Deutschland als „speziell“. Ob es die Ostfriesen, die Holsteiner, die Mecklenburger oder eben die Pommern sind – sie alle stehen in dem Ruf, „Fremden“ gegenüber – vorsichtig ausgedrückt – reserviert gegenüberzutreten.

„Deutschland deine Pommern“

Der gebürtige Pommer Hans Werner Richter (1908-1993) stammt aus Bansin von der Insel Usedom. Nur Interessierten ist er als Begründer und langjähriger Leiter der Schriftsteller-„Gruppe 47“ bekannt.
Sein 1990 entstandenes Büchlein ist dankenswerter Weise vom Rostocker Hinstorff-Verlag aktuell neu aufgelegt worden. Der Leser trifft auf eine erfrischende Erzählweise, mit der Richter seine Landsleute liebevoll auf die Schippe nimmt und eine unterhaltsame (Kultur-)Geschichte verfasst.
Er beschreibt den Unterschied zwischen den „Unterschweden“ und den „Westkalmücken“ ebenso wie den ungezwungenen Umgang der Pommern mit dem Alkohol – und den gleichermaßen geliebten wie ungeliebten Sommergästen.
Naturgemäß stehen die pommerschen Küstenbewohner im Vordergrund. Auch wenn die von ihm geschilderten Beispiele aus seiner Jugend oder den Erzählungen seiner Vorfahren stammen, der aufmerksame Gast an der heutigen pommerschen Küste wird so manches Mal Anlass haben, schmunzelnd eine gewisse Nähe zu eigenen Erfahrungen zu konstatieren. Somit ist das Buch also auch als eine Art „Gebrauchsanweisung“ im Umgang mit den pommerschen Gastgebern an der Ostsee verwendbar.
Das Buch ist ein schönes Beispiel von herrlich bildhafter Sprache in der Beschreibung eines der zahlreichen deutschen „Stämme“.

Hans Werner Richter
Deutschland deine Pommern
Wahrheiten, Lügen und schlitzohriges Gerede
Taschenbuch, 136 Seiten
Neuauflage 2015
ISBN 978-3-356-01987-2
€ 14,99

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)