Radeln auf den Spuren der Romantik

Radler in der Klosterruine Eldena bei Greifswald
Radler in der Klosterruine Eldena bei Greifswald

Vorpommern ist eine Region an der Ostsee, die sich durch eine große Vielfalt auszeichnet. Dazu gehören die Natur und die Kulturgeschichte gleichermaßen. Das alles kann jetzt mittels eines thematischen Radurlaubs erlebt werden.
Mit dem Greifswalder Caspar David Friedrich und dem Wolgaster Philipp Otto Runge sind zwei der bedeutendsten Vertreter der Romantik in der Region beheimatet. Eine Radtour führt an ihre Wirkungsstätten – durch eine unvergleichliche Natur.
Die Gäste erwartet eine Reise durch die Natur Vorpommerns aus Sicht Caspar David Friedrichs und seiner Weggefährten. Sie führt vorbei an Lebens- und Motivstationen der berühmten Romantiker, wie das Geburtshaus Friedrichs in Greifswald, das Rungehaus in Wolgast, mit einer Ausstellung im Geburtshaus des Malers, und die Schloss- und Gutshofanlage Ludwigsburg, welche nicht nur ein Zeugnis der pommerschen Herzogsgeschichte, sondern auch die Heimat des romantischen Malers Friedrich August von Klinkowström ist. Während im Pommerschen Landesmuseum Originale bestaunt werden können, werden die Gäste auch an reale Motivstationen wie die Kreidefelsen Rügens oder die Klosterruine Eldena geführt.
Die thematische Radreise führt die Gäste in 8 Tagen (7 Übernachtungen) ca. 276 Kilometer von Stralsund über Hiddensee, Rügen und Greifswald nach Usedom und entlang auf der Route der Norddeutschen Romantik am Greifswalder Bodden wieder zurück nach Stralsund. Im letzten Jahr wurde die Route der Norddeutschen Romantik durch die App izi.travel auch digital erlebbar. Nun ist sie als Teil der 8-tägigen Reise auch im Paket mit Gepäcktransport, Übernachtungen sowie Karten- und Informationsmaterial buchbar.
Buchung & weitere Informationen unter Telefon 03834 89 11 89.

Tourismusverband Vorpommern / nordlicht verlag

Foto: © TMV Krauss

Datum: 19.02.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)