Ferienanlage Zum Knirk (Lubmin)

Ferienanlage Zum Knirk Jugendreisen nach Lubmin

Das beliebte Ziel für Klassen- und Gruppenreisen liegt am östlichen Rand des Seebades Lubmin, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Kleine Ferienhäuser und Ferienwohnungen unterschiedlicher Größe prägen die Ferienanlage Zum Knirk, die sich in den Küstenwald an der Steilküste einschmiegt, nur wenige Meter vom feinsandigen Strand entfernt. Besonders hervorzuheben sind die großzügigen Freiflächen mit einer Ritterburg für die Kleinen und Groß-Spielanlagen wie Schach und Mensch-ärgere-dich-nicht sowie Tischtennisplatten für die Größeren. Die ganzjährig nutzbare Anlage verfügt über ein Restaurant mit regionaler und mediterraner Küche.

Ergebnis langjähriger Erfahrung mit Gruppenreisen ist das umfangreiche Angebot an Kursen und Bildungsinhalten, die sich an den Wünschen der Gäste orientieren.
Die Palette reicht von Kunst über Historie bis zu Energie/Technik, aber auch sportliche Angebote wie Tauchen, Nordic-Walking und Radeln können genutzt werden.

Ferienanlage Zum KnirkUnser Service:
- Frühstück und Halbpension
- Parkplätze auf dem Gelände
- Spielplatz
- Kursangebote nach Wunsch der Gäste

Informationen und Buchung:
Ferienanlage „Zum Knirk“
Zum Knirk 1

17509 Lubmin
Tel.: 038354 / 22838
Fax: 038354 / 31456
info@knirk.de
www.knirk.de

Weitere Informationen
Seebad Lubmin
Hansestadt Greifswald
Vorpommern und Stettiner Haff
Ausflugstipps Vorpommern
Ausflugstipps Usedom

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © Ferienanlage "Zum Knirk"

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.
Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)