Reederei DFDS

Passagierfähre Crown Seaways Passagierfähre Crown Seaways

Die dänische Reederei mit Hauptsitz in Kopenhagen wurde 1866 gegründet und ist eines der ältesten und erfolgreichsten dänischen Unternehmen. Heute unterhält die DFDS schwerpunktmäßig Fährdienste in Nord- und Ostsee und insbesondere vom kontinentalen Europa sowie Skandinavien nach Großbritannien.
Als eine der führenden Fährreedereien betreibt DFDS Passagier- und Frachtrouten in Europa. Mit einer Flotte von mehr als 50 Schiffen bringt sie jährlich rund sechs Millionen Personen sicher über die Ostsee, die Nordsee und den Ärmelkanal. Neben der einfachen Passage beinhaltet das Portfolio der Reederei Minikreuzfahrten, Pauschal-und Rundreisen sowie Gruppenreisen. DFDS wurde bereits zum achten Mal mit dem World Travel Award als weltbeste Fährreederei ausgezeichnet. Den Titel „Europas beste Reederei“ trägt sie das zwölfte Jahr in Folge.
Passagierverbindungen auf der Ostsee sind Oslo-Kopenhagen, Kiel-Klaipeda (Litauen), Kiel-Ust-Luga (Russland), Karlshamn (Schweden)-Klaipeda und Paldiski (Estland)-Kapellskär (Schweden).
Die Nordsee wird auf den Strecken Amsterdam-Newcastle und Dover-Calais-Dünkirchen überquert.
Dazu kommen zahlreiche Frachtverkehrsverbindungen im Nord- und Ostseeraum.

Kontakt
DFDS Germany ApS & Co. KG als Agent für DFDS A/S
Högerdamm 41
20097 Hamburg
Telefon 040 / 38 90 3 - 71
(täglich von 08.00 - 20.00 Uhr)
www.dfds.de
post@dfds.com

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters.

Foto: © DFDS

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Elektrisch von Ærø nach Als
Die süddänische Inselwelt wird oft auch als Dänische Südsee bezeichnet. Dazu tragen die zahlreichen Inseln ebenso bei wie das windgeschützte Klima, das dennoch genügend Brise für Freizeitsegler lässt. Nun gibt es dort Dänemarks erste reine Elektrofähre.
Tallinn im November
Tallinn, die Hauptstadt Estlands, ist nach wie vor eines der interessantesten Tourismusziele an der Ostsee. Die traditionsreiche Stadt versteht es, Geschichte mit Moderne zu verbinden und alles besucherfreundlich zu präsentieren. Sogar der eigentlich triste Monat November wird so zu einer interessanten Reisezeit.
Ausstellung „1989“ im Stockholmer Nationalmuseum
Es wirkt auf den ersten Blick deplatziert. Ausgerechnet das europäische „Randland“ Schweden widmet sich einem Schicksalsjahr des 20. Jahrhunderts, und das in seinem Nationalmuseum. Aber das größte nordische Land war schon immer stark verknüpft mit dem „Kontinent“, also dem europäischen Festland, und der weiten Welt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)