Kleine Insel-Orte

Insel Bornholm Die Insel Bornholm aus der Vogelperspektive

Viele kleine Orte der Ostsee-Insel Bornholm zählen oft nur wenige Häuser. Gerade diese Tatsache macht jedoch den Reiz Bornholms aus, und oft ist in kleineren Orten eine Attraktion zu finden, die es anzusehen lohnt.

Unseren Ausflug führt von Rønne im Uhrzeigersinn um die Insel. Die jüngste und kleinste der vier erhaltenen Rundkirchen Bornholms steht in Nyker. In Richtung Nordosten folgt Klemensker mit dem einzigen erhaltenen Landstraßen-Krug, die es vor 300 Jahren auf königlichen Befehl im Abstand von Tagesetappen geben musste. Die Klemenskirke von 1882 ist der jüngste Kirchenbau Bornholms.

Die Rundkirche in Østerlars auf der Insel Bornholm (Foto: Rainer Höll)Die Olskirke im Binnenort Olsker zwischen den Küstenorten Vang und Tejn ist eine der vier Bornholmer Rundkirchen. In eine naturschöne Wald- und Heidelandschaft eingebettet ist der schönste Golfplatz Bornholms der Nähe von Rø. Wiederum durch seine Rundkirche bekannt ist der Ort Østerlars südlich von Gudhjem.

Malerische Küstenorte umgeben die Stadt Svaneke. Bolshavn und Listed nördlich sowie Aarsdale südlich von Svaneke gehören mit kleinen Häfen und denkmalgeschützten Häusern zu den ursprünglichsten Orten auf Bornholm.

Von Nexø in südlicher Richtung folgt zunächst Balka, dann der kleine Fischerort Snogebæk. Der dortige Hafen ist nach außen gebaut und nur über eine Brücke erreichbar. Snogebæk ist ein Mekka des Kunsthandwerks und auch Ort des größten Bornholmer Flohmarktes.

Die Rundreise endet mit der Strecke von Dueodde zurück nach Rønne. Über Østersømarken und Vestersømarken setzt sich der Sandstrand bis Boderne fort. Arnager in der Nähe des Flughafens besitzt ähnlich wie Snogebæk ebenfalls einen ins Meer hinaus gebauten Hafen. Nördlich davon, in Nylars, begegnet uns dann schließlich die vierte der Bornholmer Rundkirchen.

Sehenswürdigkeiten auf Bornholm
 
Fotos: Rainer Höll

Foto: © Rainer Höll

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Foodstock“ in den Schären
Das Schärengebiet vor Stockholm gilt als das größte seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Tausende Inseln und Inselchen, von kleinen Felsbrocken bis zu größeren Inseln, machen den unverwechselbaren Reiz der Landschaft aus. Während die meisten im Winter verlassen sind, pulsiert im Sommer dort das Leben.
Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)