Wassersport Usedom in Lütow

Segeln vor der Steilküste Segeln vor der Steilküste auf der Insel Usedom

Die Insel Usedom bietet auch abseits der Ostseeküste, am so genannten Achterwasser zwischen Insel und Festland, imposante Natur. Ein Beispiel dafür ist die Halbinsel Gnitz mit der Steilküste des 32 Meter hohen Weißen Bergs. Sie bildet eine ungewöhnlich reizvolle Kulisse für den Wassersport auf Usedom. 2006 hat sich Inhaber Andreas Latteck direkt auf dem Natur Camping Platz Lütow mit seiner Surf- und Segelschule niedergelassen.

Kanutouren im WassersportzentrumDas Wassersport-Angebot lässt kaum Wünsche offen. Hier kann nicht nur Surfen, Kitesurfen und Segeln erlernt werden, auch verschiedene Boote stehen zum Verleih zur Verfügung. Das flache Wasser ist für Ausbildungskurse sehr gut geeignet, was besonders von Kindern und Jugendlichen genutzt wird. Kinder können bereits ab einem Alter von acht Jahren das Segeln mit dem „Optimisten“ erlernen, und der Segel-Katamaran gibt auch dem Ungeübten etwas mehr Sicherheit. Die Prüfung für den Sportbootführerschein See kann bei uns nach einer einwöchigen Tour auf den Gewässern rund um Usedom und Rügen auf eigenen Charteryachten vom Typ Jaguar 27 abgelegt werden.
Für Kanutouren auf dem Achterwasser, also der „Rückseite“ der Insel Usedom, ob individuell oder geführt, stehen nicht nur genügend Boote zur Verfügung, auch die Landschaft und das Gewässer bieten dafür beste Voraussetzungen.

Kuttersegeln am Abend
Der besondere Reiz des Wassersportzentrums Usedom auf der Halbinsel Gnitz hat sich besonders unter jugendlichen Reisegruppen herumgesprochen, denn hier gibt es das entsprechende „Action“-Programm dazu, mit Grillen am Strand und Wohnen im Zelt (fast) direkt am Wasser.
Der eigene Bootstrailer ermöglicht auch andere Ausgangspunkte für Kanu- oder Surftouren, wie Lubmin am Greifswalder Bodden, Peenemünde, Ückeritz/Stagnieß oder Ahlbeck.
Ein besonderes Angebot ist unsere Surf-Urlaubs-Flatrate. Wer einen Surfgrundschein im Wassersportzentrum ablegt, kann in der Zeit seines Urlaubes weiter unbegrenzt üben, d.h. das Material von Wassersport Usedom nach Verfügbarkeit kostenfrei nutzen.
Auch für Firmenevents hält das Wassersportzentrum abwechslungsreiche Angebote bereit.

Kontakt:
Wassersport-usedom.com
Inh. Andreas Latteck
Zeltplatzstraße 20
17440 Lütow
Tel.: 0160 9622 4830
info@wassersport-usedom.com
www.wassersport-usedom.com

Ausflugstipps auf der Insel Usedom

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Foto: © Wassersport-usedom.com

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)