Wellness Hotels & Anbieter Mecklenburg

Wiege des deutschen Badewesens

An der Mecklenburgischen Ostseeküste befindet sich der deutsche Ursprung dessen, was heute auch unter den Begriff Wellness fällt. Samuel Gottlieb Vogel, der Leibarzt des Großherzogs von Mecklenburg-Schwerin, empfahl seinem Herrn zur Gesunderhaltung regelmäßiges Baden in der Ostsee. Daraufhin wurde 1793 nicht nur Heiligendamm westlich von Rostock als Deutschlands ältestes Seebad errichtet, sondern auch ein „Kult“ begründet, der seitdem nicht nur durch Erfahrungen von Millionen Ostseeurlaubern, sondern auch durch zahlreiche Untersuchungen als gesundheitsfördernd bestätigt wurde. Gerade das Zusammenspiel von Meerwasser, Seeluft und nahegelegenem Küstenwald ist eine ideale Kombination gesundheitsfördernder Faktoren, die zahlreiche Anbieter von Wellness-Behandlungen bewog, sich gerade hier zu präsentieren.

Vielfalt im Angebot

Die Mecklenburgische Ostseeküste zwischen den Ostseebädern Boltenhagen an der Lübecker Bucht im Westen – nur wenige Jahre nach Heiligendamm begründet – und Graal-Müritz als Tor zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst im Osten ist zu einer der beliebtesten Ferienregionen an der Ostseeküste geworden. Dazwischen liegen mit den Ostseebädern Kühlungsborn und Rostock-Warnemünde noch weitere zwei traditionelle und heute bedeutsame Leuchttürme des deutschen Bäderwesens. Zahlreiche dieser Faktoren findet der Ostsee-Urlauber an der Mecklenburgischen Ostseeküste mit ihrem abwechslungsreichen Hinterland. Das Waldgebiet der Kühlung südlich des Ostseebades Kühlungsborn gehört ebenso dazu wie die Rostocker Heide östlich der Ostseemetropole, in unmittelbarer Nähe der Ostseebäder Rostock-Markgrafenheide und Graal-Müritz.

Nähe zur Mecklenburgischen Seenplatte

Von der Mecklenburgischen Ostseeküste ist es nur ein Katzensprung bis zu einem weiteren Magneten für tausende Urlauber: Die Mecklenburgische Seenplatte. Zwischen Schwerin und Neustrelitz erstreckt sich ein weitläufiges Seengebit, dessen Ausläufer bei Schwerin und in Gestalt der Sternberger Seen nur eine halbe Autostunde von der Küste entfernt liegen.
 

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!
DANCE MASTERS! Best of Irish Dance in Heringsdorf
Tanzen wird in diesem Jahr auf der Sonneninsel besonders groß geschrieben – die Veranstaltungen reichen von „Usedom tanzt“ bis hin zu „tanzen wie & mit den Stars“. Wesentlich professioneller und „irischer“ allerdings geht es am Januar 2018 in Heringsdorf mit den DANCE MASTERS zu. Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte! Zwölf der weltweit besten Irish-Stepdancers wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation oft einfach aufzuheben.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)