Heiligendamm

Blick zur Seebrücke von Heiligendamm Blick zur Seebrücke von Heiligendamm

Das Seebad Heiligendamm ist ein Stadtteil von Bad Doberan und liegt nur wenige Kilometer westlich von Rostock-Warnemünde direkt an der Ostseeküste. Heiligendamm ist das älteste Seebad Deutschlandsund wurde 1793 begründet von Samuel Gottlieb Vogel, Leibarzt des mecklenburgischen Herzogs Friedrich Franz.. Heiligendamm entwickelte sich zu einem der schönsten klassizistischen Architekturensembles an der Ostsee und damit zu einem der elegantesten Seebäder Deutschlands. Vor allem im 19. Jahrhundert verbrachten zahlreiche prominente Gäste aus dem In- und Ausland hier ihren Urlaub.
Die historischen Gebäude wurden nach 1945 zweckentfremdet genutzt und  2003 nach Rekonstruktion und Teilneubau als exquisite Ferienanlage unter dem Namen Grand Hotel Heiligendamm wiedereröffnet . Von großer Bedeutung ist vor allem die waldreiche Umgebung mit alten Buchenwäldern.
Seit 1910 verbindet die Kleinbahn „Molli“ das Seebad mit der Stadt Bad Doberan, sie führt weiter in das wenige Kilometer westlich gelegene große Ostseebad Kühlungsborn.  Sowohl die Nähe zur Stadt Rostock und den Ostseebädern Warnemünde und Kühlungsborn als auch die landschaftlich reizvolle Umgebung der wald-, wiesen- und hügelreichen „Kühlung“ machen eine Urlaub im Ostseebad Heiligendamm zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg.


Seebad Heiligendamm (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)



Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)