Warnemünde

Hanse Sail in Warnemünde Hanse Sail in Warnemünde

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann der Badebetrieb im Seebad Warnemünde. Am Alten Strom, der ehemaligen Warnowmündung, entstand in Gestalt von Logierhäusern verschiedenster Stilrichtungen ein noch heute einzigartiges Kleinod maritimen Flairs mit Fischerei- und Ausflugshafen.
Wachsender Schiffsverkehr bewirkte 1897 den Bau des 37 Meter hohen Leuchtturms und auch den Ausbau einer neuen Hafeneinfahrt. Mit dem Bau des Seehafens in den 1950er Jahren war die Errichtung der neuen Mole verbunden, die schließlich durch Versandung dazu beitrug, dass das Seebad Warnemünde mit 150 Metern den breitesten deutschen Ostseestrand besitzt.
Die Strandpromenade ist mit ihrer Bebauung im Stil der Bäderarchitektur eine attraktive Bummelmeile. Östlich der Warnowmündung, durch eine Autofähre erreichbar, befinden sich mit den Ortsteilen Hohe Düne und Markgrafenheide weitere touristische Anziehungspunkte, die in eines der größten Waldgebiete Norddeutschlands, die Rostocker Heide, überleiten. 2005 wurden durch das neue Kreuzfahrtterminal Warnemünde und die Yachthafenresidenz mit 750 Liegeplätzen im Ortsteil Hohe Düne zwei neue Meilensteine in der Entwicklung des Seebades Warnemünde gesetzt.


Seebad Warnemünde (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)


Foto: Tourismuszentrale Hansestadt Rostock & Warnemünde

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Radurlaub in Holstein
Schleswig-Holstein, das Land zwischen den Meeren Ostsee und Nordsee, bietet an der Ostseeküste eine sehr abwechslungsreiche Küstenlandschaft. Sie ist aber insgesamt sehr fahrradfreundlich, kommt ohne größere Steigungen aus und bietet sogar Windschutz – im Gegensatz zur offeneren Nordseeküste.
Historischer Rundweg in Zingst
Das Ostseebad Zingst auf der gleichnamigen Halbinsel schmiegt sich an den Ostseedeich und die inneren Boddengewässer und gehört zu den schönsten seiner Art in Deutschland. Der weiträumige Ort zeichnet sich durch kleinteilige Bebauung und liebevoll restaurierte historische Gebäude aus. Die Gemeinde will nun die Geschichte lebendig werden lassen.
Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)