Boltenhagen

Seebrücke Boltenhagen Seebrücke Boltenhagen

Auf fast halbem Wege zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt das Ostseeheilbad Boltenhagen inmitten der hügeligen Küstenlandschaft am Südrand der Mecklenburger Bucht. Der Badebetrieb begann in Boltenhagen bereits 1803. Damit ist Boltenhagen das viertälteste deutsche Seebad, nach Heiligendamm, Norderney (Nordsee) und Travemünde.
Der 4,5 Kilometer lange Sandstrand ist besonders für Familien mit Kindern geeignet. Von der Steilküste reicht der Panoramablick über die Lübecker Bucht und zur Insel Poel. Nach der völligen Rekonstruktion des Badeortes seit 1990 präsentiert sich Boltenhagen ohne hektische Betriebsamkeit, aber mit einem reichhaltigen Angebot an Boutiquen, Cafés, Restaurants und vorwiegend kleinen Beherbergungsstätten. Die Seebrücke ist Zentrum und Blickfang des feinsandigen Strandes, eine gepflegte und abwechslungsreiche strandbegleitende Promenade lädt Jung und Alt zum Bummeln und Verweilen ein.
Die reizvolle landschaftliche Umgebung der Küste der Mecklenburger Bucht und des Hinterlandes, des Klützer Winkels, stellen ein ideales Umfeld für die verschiedensten Möglichkeiten des aktiven Urlaubs ganz in Familie an der Ostsee in Boltenhagen dar. Boltenhagen ist das touristischen Zentrum an der mecklenburgischen Ostseeküste zwischen Lübeck und Wismar. Mit dem großen Ferienzentrum an der Weißen Wiek verfügt das Ostseeheilbad Boltenhagen über eine der größten Ferienanlagen an der deutschen Ostseeküste, als Verbindung von maritimem, Kongress- und Familientourismus.

Sie können in Boltenhagen Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg.
 
Ostseebad Boltenhagen (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Der Duft der Zukunft - Ausstellung in Rostock
Das Doppeljubiläum der Hansestadt Rostock geht in sein zweites Jahr. Nach 800 Jahre Stadt Rostock im Vorjahr ist nun die 600-Jahr-Feier der ältesten Universität im Ostseeraum an der Reihe. Dazu haben sich die Universität, die Stadt und die Kunsthalle Rostock Großes vorgenommen: gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Usedomer Heringswochen
Frühjahrszeit ist Heringszeit. Diese alte Fischerweisheit gilt bis heute. Eine eisfreie Ostsee in diesem Jahr begünstigt den Fang des beliebten Fisches. Das ist die Zeit, in der traditionell die „Usedomer Heringswochen“ wieder zahlreiche Gäste auf die Insel locken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)