Kühlungsborn

Ostseebad Kühlungsborn Ostseebad Kühlungsborn

Das Ostseebad liegt direkt an der offenen Küste der weitläufigen Mecklenburger Bucht und hat sich bis heute mit fast zwei Millionen jährlichen Übernachtungen zum größten und bedeutendsten Badeort Mecklenburgs entwickelt.
Von der Seebrücke aus können Schiffsfahrten in Richtung Rerik und Warnemünde gebucht werden. Die Kleinbahn „Molli“ fährt seit 1910 aus Bad Doberan über das Seebad Heiligendamm bis in das Ostseebad Kühlungsborn. Anziehungspunkt für zahlreiche Freizeitskipper ist der 2005 ins Meer hinein errichtete Yachthafen. Er verfügt über 400 Liegeplätze und ist ein wichtiges Bindeglied in der Kette der Seglerhäfen an der Ostseeküste zwischen Wismar und Warnemünde.
Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Gebäude im Stil der Bäderarchitektur, die seit 1990 in aufwendiger Arbeit rekonstruiert wurden. Sie präsentieren sich heute in einer fast durchgehenden Reihe an der mehr als drei Kilometer langen Strandpromenade, die damit eine der längsten an der gesamten Ostsee ist und ununterbrochenen Meerblick bietet. Der Stadtwald in der Ortsmitte bildet einen Ruhepunkt innerhalb dieses einzigartigen Ensembles.
Das Ostseebad Kühlungsborn ist vor allem durch Hotels im oberen Standardbereich geprägt. Auch die naturschöne Umgebung bietet Gelegenheit zu gesunderhaltendem Aktivurlaub, sie lädt besonders Rad-Wanderer und Nordic Walker förmlich ein. Das Ostseebad Kühlungsborn liegt am Europäischen Radwanderweg E 9.

Ostseebad Kühlungsborn (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn und Mecklenburg



Foto: Touristik-Service Kühlungsborn

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)