Öresund: Angeln mit Naturgenuss

Blick auf die Öresundbrücke
Blick auf die Öresundbrücke

Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Die Öresund-Region bietet jedoch auch einige der beliebtesten Urlaubsziele an der Ostsee. Das sind nicht nur die Großstädte zwischen Helsingborg, Lund, Malmö und Kopenhagen, sondern auch die oft unterschätzte Natur.
Hier, nur wenige Autostunden von Deutschland entfernt, genießen Angelfreunde und Fischliebhaber nicht nur den Reichtum des Meeres, sondern auch faszinierende nordische Naturerlebnisse. Zwischen den rauen Felsformationen der Bjäre-Halbinsel im Norden und gleißend-weißem Sandstrand um Ystad im Süden sorgt der Frischwasserkanal der Ostsee für einzigartige Wolkenspiele und Licht, Gelassenheit und als Zugabe urbanes Leben mit Meeranschluss.
Wer seinen Fang lieber auf dem Herd im eigenen Ferienhaus zubereiten oder sogar mit nach Hause nehmen möchte, kann in den meisten Häfen Skånes zu klassischen Angelfahrten mit erfahrenen Skippern in den Öresund und in die offene Ostsee starten.

visitsweden.com / nordlicht verlag

Foto: © Leif Johansson

Datum: 22.02.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Doberaner Münster wieder täglich geöffnet
Das Doberaner Münster ist eines der am besten erhaltenen und bedeutendsten Klosteranlagen im gesamten Ostseeraum. Durch langjährige und kostspielige Restaurierungsarbeiten ist es in einem sehr guten Bauzustand. Es ist nicht nur eine aktive Kirchengemende mit Gottesdiensten, sondern auch ein Besuchermagnet ersten Ranges.
Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)