Erlebnis Westküste: Fjällbacka und Grebbestad

Erlebnis Westküste: Fjällbacka und Grebbestad
Erlebnis Westküste: Fjällbacka und Grebbestad
(5) Bewertungen: 1

Die Westküste Schwedens gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen des Landes. Nördlich von der Metropole Göteborg erstreckt sich die historische Landschaft Bohuslän, die an den nördlichsten Teil der Ostsee, das in die Nordsee übergehende Skagerrak, grenzt. Die Schweden nennen diese Meeresteil in Abgrenzung zu ihrer Ostküste auch „Westsee“. Im Unterschied zu den Schären vor Stockholm weist die Schärenlandschaft der schwedischen Westküste viel mehr unbewachsene große und kleine Felseninseln auf, sie wirkt ursprünglicher. Hier locken zahlreiche kleine Küstenorte mit malerischer Lage zwischen Meer und Felsenküste. Zwei von ihnen sind Fjällbacka und Grebbestad in der Gemeinde Tanum.

Von Ingrid Bergman bis Camilla Läckberg

Der Küstenort Fjällbacka hat nach Meinung vieler seiner Besucher die schönste Schärenlandschaft ganz Schwedens. Der Ort ist auch mit den Namen zweier bekannter Künstlerinnen verknüpft.
Die wohl bekannteste schwedische Schauspielerin Ingrid Bergman (1915-1982, nicht verwandt oder verheiratet mit Ingmar Bergman) verlebte von 1958 bis zu ihrem Tod viel Zeit auf ihrer Ferieninsel Dannholmen vor der Küste Fjällbackas. Noch heute besteht das Haus, das auf geführten Touren auch besichtigt werden kann. Eine Büste der in Fjällbacka wegen ihrer Bescheidenheit beliebten Urlauberin steht jetzt im Ort.
Die Krimis der 1974 in Fjällbacka geborenen Schriftstellerin Camilla Läckberg handeln in ihrem Heimatort oder der Umgebung. So ist es nicht verwunderlich, dass in Fjällbacka Führungen auf den Spuren ihrer Krimis angeboten werden.

Schiffstouren zu den Wetterinseln

Die vor der Küste von Fjällbacka gelegenen Väderöarna (Wetterinseln) sind ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste der Region. Ob Hummertour im September oder Fahrten mit dem Meereskajak im Sommer, das Erlebnis ist garantiert.

Schlittschuhabenteuer

Eislaufen in den SchärenUnweit von Fjällbacka, in Grebbestad, werden geführte Schlittschuhtouren durch die vereiste Schärenlandschaft oder nahe gelegene kleine Binnenseen angeboten. Dies in Schweden weit verbreitete Tradition ist natürlich wetterabhängig, sie wird mit speziellen Langlaufschlittschuhen absolviert und findet von Dezember bis März statt. Auch die nötige Sicherheitsausrüstung ist natürlich mit dabei.

Sie können in Fjällbacka und Grebbestad Unterkunft direkt buchen.

© visitsweden / nordlicht verlag

Datum: 12.12.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Foodstock“ in den Schären
Das Schärengebiet vor Stockholm gilt als das größte seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Tausende Inseln und Inselchen, von kleinen Felsbrocken bis zu größeren Inseln, machen den unverwechselbaren Reiz der Landschaft aus. Während die meisten im Winter verlassen sind, pulsiert im Sommer dort das Leben.
Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)