Reiseführer Bornholm

Reiseführer Bornholm Reiseführer Bornholm

Andreas Haller, dem Reiseleiter aus Leidenschaft, ist hier ein bemerkenswertes Buch gelungen. Wer einmal die dänische Ostseeinsel Bornholm besucht hat, wird schnell eines der eventuell vorhandenen Vorurteile aufgeben: Auf so einer kleinen Insel kann doch nichts los sein.
Dem Autor ist es gelungen, die vielen verschiedenen Seiten von Bornholm dicht gedrängt und dennoch nicht unübersichtlich darzustellen. Ob Natur, Regionen, Küstenvielfalt, Kultur, Ausflugsziele und vor allem Eigenarten der Bewohner – Andreas Haller lässt kein Thema aus.

Orte und Besonderheiten

Die vom Autor gewählte Einteilung ist nur auf den ersten Blick oberflächlich, aber der regelmäßige Küstenverlauf macht die Unterteilung nach Himmelsrichtungen logisch. Mit Bornholm sind vor allem die Städtenamen Rønne und Nexø verbunden. Die Inselhauptstadt Rønne ist gleichzeitig Anlaufpunkt für Fähren aus Schweden, Dänemark und dem deutschen Fährhafen Sassnitz, Nexø dagegen die Heimat des bekannten dänischen Dichters Martin Andersen Nexø, der den Städtenamen zu seinem eigenen machte. Nexø ist auch Fährhafen für Schiffe aus Kolberg in Polen
Ein Urlaub auf Bornholm ohne Reiseführer ist nur ein halbes Erlebnis, und unter den einschlägigen Büchern nimmt das Buch aus dem Michael Müller Verlag einen Platz ganz weit vorne ein.
Übersichtliche Karten ergänzen die liebevollen und kenntnisreichen Beschreibungen.


Michael Müller Verlag
240 Seiten, 2. Auflage 2016
farbig, 15,90 EUR (D), 16,40 EUR (A), 23,90 CHF
ISBN 978-3-95654-193-3

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)