Polnische Ostseebäder – Swinemünde bis Kolberg

Polnische Ostseebäder – Swinemünde bis Kolberg Polnische Ostseebäder – Swinemünde bis Kolberg
(0) Bewertungen: 0

Die polnische Ostseeküste zwischen der Insel Usedom und der Danziger Bucht gehört zu den schönsten und auch ältesten Urlaubsregionen Europas. Die Strecke zwischen den Städten Swinemünde (Świnoujście) auf den Inseln Usedom und Wolin und Kolberg (Kołobrzeg) nimmt dabei nochmals eine Ausnahmestellung ein. Beide gehören – neben Sopot - zu den drei bekanntesten und größten polnischen Ostseebädern, nicht weit dahinter folgt Misdroy (Międzyzdroje) auf der Insel Wolin.

Mit Liebe zum Detail

Der vorliegende aktuelle Reiseführer enthält nicht nur allgemeine Hinweise für das Urlaubsland Polen, sondern auch zahlreiche detaillierte Informationen über die verschiedenen kleinen Badeorte der Region. Deutlich zu spüren ist die feste Verankerung des Autors, der in Swinemünde ansässig ist. Das sehr übersichtlich und in freundlichem Layout gestaltete Buch führt in die Region ein, stellt herausragende Sehenswürdigkeiten vor und besticht auch durch Hinweise auf historische Verknüpfungen, wie z.B. die Lebenszeit Theodor Fontanes in Swinemünde oder die Rolle der Festung Kolberg in der Geschichte.
Konkrete Ausflugs- und Radtouren vervollständigen den Wert dieses Buches, das problemlos ins Reisegepäck eines Urlaubers passt.


Wolfgang Kling
Polnische Ostseebäder
Swinemünde bis Kolberg
168 Seiten, broschiert
ca. 80 Fotos
1. Auflage 2016
via reise verlag
ISBN: 978-3-945983-10-2
13,95 EUR

Foto: © via reise verlag

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)