Göhren

Blick auf Göhren und das Nordperd Blick auf Göhren und das Nordperd

Das Ostseebad Göhren liegt an der östlichsten Spitze der Insel Rügen. Durch die exponierte Lage verfügt das Ostseebad Göhren über einen Nord- und einen Südstrand, der durch Rügens Ostkap, das 60 Meter hohe Nordperd, getrennt wird. Die Schmalspurbahn „Rasender Roland“ verbindet das Ostseebad Göhren mit Baabe, Sellin, Binz und Putbus-Lauterbach.
Wellness und Medical Wellness, das sind die Angebote, auf die Göhren besonderen Wert legt. Das Ostseebad ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft (AG) Deutsche Seebäder, die besonders die regionalen Heilkräfte in den Vordergrund stellen. Göhren ist außerdem Heimstätte von Kneipp-Anwendungen. Wassertret- und Armbadebecken im Kurpark zählen ebenso dazu wie die spezielle Ausrichtung des Kur- und Gesundheitszentrums.
Am Nordstrand wurde die  Bernsteinpromenade völlig neu gestaltet. Sie ist eine attraktive Ergänzung der traditionellen Bebauung im Stil der Bäderarchitektur. Die Promenade lädt nicht nur zum Bummeln ein, der Abenteuerspielplatz ist vor allem für Kinder ein Magnet. Für Ausflugsschiffe ist die Seebrücke der Anlegeplatz.

Ostseebad Göhren (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Sehenswürdigkeiten in Göhren und auf Rügen

Foto: Kurverwaltung Göhren

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)