Göhren

Blick auf Göhren und das Nordperd Blick auf Göhren und das Nordperd

Das Ostseebad Göhren liegt an der östlichsten Spitze der Insel Rügen. Durch die exponierte Lage verfügt das Ostseebad Göhren über einen Nord- und einen Südstrand, der durch Rügens Ostkap, das 60 Meter hohe Nordperd, getrennt wird. Die Schmalspurbahn „Rasender Roland“ verbindet das Ostseebad Göhren mit Baabe, Sellin, Binz und Putbus-Lauterbach.
Wellness und Medical Wellness, das sind die Angebote, auf die Göhren besonderen Wert legt. Das Ostseebad ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft (AG) Deutsche Seebäder, die besonders die regionalen Heilkräfte in den Vordergrund stellen. Göhren ist außerdem Heimstätte von Kneipp-Anwendungen. Wassertret- und Armbadebecken im Kurpark zählen ebenso dazu wie die spezielle Ausrichtung des Kur- und Gesundheitszentrums.
Am Nordstrand wurde die  Bernsteinpromenade völlig neu gestaltet. Sie ist eine attraktive Ergänzung der traditionellen Bebauung im Stil der Bäderarchitektur. Die Promenade lädt nicht nur zum Bummeln ein, der Abenteuerspielplatz ist vor allem für Kinder ein Magnet. Für Ausflugsschiffe ist die Seebrücke der Anlegeplatz.

Ostseebad Göhren (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Sehenswürdigkeiten in Göhren und auf Rügen

Foto: Kurverwaltung Göhren

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Der Duft der Zukunft - Ausstellung in Rostock
Das Doppeljubiläum der Hansestadt Rostock geht in sein zweites Jahr. Nach 800 Jahre Stadt Rostock im Vorjahr ist nun die 600-Jahr-Feier der ältesten Universität im Ostseeraum an der Reihe. Dazu haben sich die Universität, die Stadt und die Kunsthalle Rostock Großes vorgenommen: gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Usedomer Heringswochen
Frühjahrszeit ist Heringszeit. Diese alte Fischerweisheit gilt bis heute. Eine eisfreie Ostsee in diesem Jahr begünstigt den Fang des beliebten Fisches. Das ist die Zeit, in der traditionell die „Usedomer Heringswochen“ wieder zahlreiche Gäste auf die Insel locken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)