Insel Poel

Leuchtturm Timmendorf, Insel Poel Leuchtturm Timmendorf, Insel Poel

Hauptort der Inselgemeinde, die seit 2004 den Titel Ostseebad Insel Poel trägt, ist Kirchdorf. Die mit 36 qkm viertgrößte deutsche Ostseeinsel, die durch einen befahrbaren Damm mit dem Festland verbunden ist, verfügt über drei insgesamt 11 Kilometer lange Sandstrände mit Parkplatzangebot: in Timmendorf, am Schwarzen Busch und in Gollwitz. Letzterer ist durch seine geringe Wassertiefe besonders für Familien mit Kindern geeignet.
Einen guten Einstieg in den Aufenthalt im Ostseebad Insel Poel bietet der Besuch im Heimatmuseum in Kirchdorf. Mittelpunkt des jährlich stattfindenden Schwedenfestes ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende, 47 Meter hohe Inselkirche in Kirchdorf. Weithin sichtbar sind auch die beiden Leuchttürme in Timmendorf und Gollwitz. Im oder besser gesagt auf dem Ostseebad Insel Poel steht die Natur in jeder Hinsicht im Vordergrund. Auf Radwanderwegen oder mittels Nordic Walking erkunden immer mehr Gäste das naturschöne Ostseebad. Wer mehr Aktion mag, dem seien Wasserski, führerscheinfreie Motorboot- oder Segeltörns vom Hafen Kirchdorf aus, Kite-Surfen, Tennis, Kegeln, Beachvolleyball oder Bogenschießen empfohlen.
Die dem Ort Gollwitz gegenüberliegende Insel Langenwerder kann zwar watend erreicht werden, man darf sie jedoch nur mit Führung betreten, denn sie ist schon seit 1923 Vogelschutzgebiet.

Insel Poel (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)
Sehenswürdigkeiten auf der Insel Poel und in Mecklenburg



Foto: © berlinweb24 / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)