Insel Poel

Leuchtturm Timmendorf, Insel Poel Leuchtturm Timmendorf, Insel Poel

Die Insel Poel war aufgrund ihrer strategischen Lage am Eingang zur Wismarbucht von Deutschen, Schweden und Dänen schon immer heiß begehrt, nach wechselvoller Geschichte gehörte sie seit 1803 wieder zum damaligen Herzogtum Mecklenburg-Schwerin. Hauptort der Inselgemeinde, die seit 2004 den Titel Ostseebad Insel Poel trägt, ist Kirchdorf.

Die mit 36 qkm viertgrößte deutsche Ostseeinsel, die durch einen befahrbaren Damm mit dem Festland verbunden ist, verfügt über drei insgesamt 11 Kilometer lange Sandstrände mit Parkplatzangebot: in Timmendorf, am Schwarzen Busch und in Gollwitz. Letzterer ist durch seine geringe Wassertiefe besonders für Familien mit Kindern geeignet. Auf diese Klientel ist auch das umfangreiche Veranstaltungsangebot in der Saison besonders abgestimmt: mit kostenlosem Freilichtkino und Puppentheater bis zu vielfältigen Strandaktivitäten. Dazu kommen mehrere Naturstrände und ein FKK-Strand in Wangern.

Einen guten Einstieg in den Aufenthalt im Ostseebad Insel Poel bietet der Besuch im Heimatmuseum in Kirchdorf. Mittelpunkt des jährlich stattfindenden Schwedenfestes ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende, 47 Meter hohe Inselkirche in Kirchdorf. Weithin sichtbar sind auch die beiden Leuchttürme in Timmendorf und Gollwitz. Im oder besser gesagt auf dem Ostseebad Insel Poel steht die Natur in jeder Hinsicht im Vordergrund. Auf Radwanderwegen oder mittels Nordic Walking erkunden immer mehr Gäste das naturschöne Ostseebad. Wer mehr Aktion mag, dem seien Wasserski, führerscheinfreie Motorboot- oder Segeltörns vom Hafen Kirchdorf aus, Kite-Surfen, Tennis, Kegeln, Beachvolleyball oder Bogenschießen empfohlen.

Die Ostseeklinik Insel Poel nutzt - für Mutter und Kind - das ozeanische Meeresklima als natürliches Reizmittel. Als einer der größten Campingplätze an der Ostsee präsentiert sich der Campingplatz Timmendorf sogar mit gesondertem Jugendbereich.

Insel Poel (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)Die dem Ort Gollwitz gegenüberliegende Insel Langenwerder kann zwar watend erreicht werden, man darf sie jedoch nur mit Führung betreten, denn sie ist schon seit 1923 Vogelschutzgebiet.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Poel und in Mecklenburg


Foto: Torsten Oeltjen/pixelio.de

Foto: © berlinweb24 / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)