Travemünde

Ostseeheilbad Travemünde Ostseeheilbad Travemünde

Schon seit 1802 gilt das zu Lübeck gehörende Travemünde als Ostseebad und ist damit eines der ältesten deutschen Seebäder überhaupt. Die historische Altstadt, eine architektonisch eindrucksvolle Strandpromenade, breite Sandstrände und weithin bekannte Wahrzeichen wie die Viermastbark Passat oder der Skandinavienkai im größten europäischen Fährhafen begründeten den Ruf Travemündes.
Die maritimen Traditionen werden auf vielfache Art fortgeführt. Der Alte Leuchtturm ist das älteste Leuchtfeuer an deutschen Küsten, heute wird es als maritimes Museum genutzt. Das neue Leuchtfeuer auf dem 119 Meter hohen Maritim-Hotel ist heute das höchste an der gesamten Ostsee. Travemünde verfügt über den größten deutschen Fährhafen. Von hier aus gehen regelmäßige Fährverbindungen nach Schweden (Trelleborg, Malmö), Finnland (Helsinki) und Lettland (Liepaja/Libau). Ostseeheilbad Travemünde - das ist die Verbindung maritimer Traditionen verschiedenster Dimensionen und Zeitepochen, in dieser Form einzigartig an der Ostsee.

Sie können in Travemünde Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten in Holstein.

 

Foto: Hans-Wedig Müller/www.luebeck-tourismus.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)