Ostsee-Holstein: Auszeit am Meer

Ostsee-Holstein: Auszeit am Meer
Ostsee-Holstein: Auszeit am Meer

Auch die holsteinische Ostseeküste mit ihren zahlreichen Stränden zwischen Kiel und Lübeck ist wieder auf Besuch(er) eingestellt. Der Andrang in den ersten Tagen war überwältigend. Allerdings: Die in der Öffentlichkeit kommunizierte Strand-App, über die Strandtickets für die Orte in der Lübecker Bucht buchbar sein sollten, gibt es aktuell nicht. Die Zugänge zu den Stränden stehen wie gewohnt offen.
In Zeiten von Corona müssen jedoch die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln auch an Stränden oder auf Promenaden eingehalten werden. Wird ein Abschnitt zu voll, können lokal kurzfristig Parkplätze, Promenaden oder Strände gesperrt werden.

Ostseelaufküste: Fit durch den Sommer
Die Region Ostseeküste Schleswig-Holstein ist ein Laufrouten-Paradies. Die 107 Routen sind zwischen zwei und 16 Kilometer lang. Sie führen direkt entlang der Ostseeküste oder durch die hügeligen Waldgebiete der Holsteinischen Schweiz. Sogar bis zu 54 Höhenmeter gilt es zu bewältigen!

Urlaub mit Hund
An den meisten Orten an der Ostsee darf der Hund ohne Leine an den Hundestrand. Dies gilt in der Hauptsaison für speziell ausgewiesene Hundestrand-Abschnitte, die sich meist etwas außerhalb der Ortsmitte befinden. Eine Ausnahme ist die Insel Fehmarn, wo eine Leinenpflicht besteht. In der Nebensaison kann man in den meisten Orten uneingeschränkt mit dem Vierbeiner am Strand entlangspazieren. Wann in dem jeweiligen Urlaubsort Hauptsaison und Nebensaison ist und ob eine Leinenpflicht vorgeschrieben ist, kann in der jeweiligen Touristinformation bzw. Kurverwaltung erfragt werden. Im Ort selbst und auf den Promenaden besteht in der Regel Leinenpflicht.

www.ostsee-holstein-tourismus.de / nordlicht verlag

Foto: © Oliver Franke

Datum: 06.07.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Naturfotowettbewerb im Zoo Rostock
Der größte Zoo des Landes und einer der ältesten an der Ostsee besticht nicht nur durch seine malerische landschaftliche Gestaltung, durch Attraktionen wie Darwineum und Polarium, sondern auch durch ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot. Dazu gehört seit 1999 ein Naturfotowettbewerb.
Ausstellung zur Fischerei in Sassnitz
Die Hafenstadt Sassnitz an Rügens Ostküste ist ein traditioneller Ort der Fischerei. Seine größte Dimension erreichte dieses Gewerbe zwischen 1945 und 1990, als das Fischkombinat Sassnitz nicht nur große Schiffe auf die Weltmeere schickte, sondern den Fang auch verarbeitete. Seitdem hat sich die Gesamtlage der Fischerei an der Ostsee drastisch verändert.
Kopenhagen entdecken
Vielleicht ist diese Losung überflüssig, denn viele deutsche Urlauber glauben die Hauptstadt des nördlichen Nachbars Dänemark zu kennen, waren zumindest schon einmal dort. Die Ostseemetropole wartet jedoch regelmäßig mit Überraschungen auf, die oft nur auf den zweiten Blick erkennbar sind. Zum Beispiel die große Bedeutung von gehobener Gastronomie – und die vielen Möglichkeiten für Radfahrer.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)