Insel Fehmarn

Fehmarnsundbrücke Fehmarnsundbrücke

Die Insel Fehmarn liegt zwischen dem deutschen Festland in Gestalt der holsteinischen Halbinsel Wagrien und der dänischen Insel Lolland.
Größter Ort der Insel ist das Ostseeheilbad Burg. Durch die Insellage gehört Fehmarn zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Die mit 185 Quadratkilometern drittgrößte deutsche Insel ist besonders bekannt durch seine Campingplätze. Alleine 17 von ihnen erstrecken sich vor allem entlang der 78 Kilometer langen Küstenlinie. Drei Naturschutzgebiete bilden die attraktivsten Teile der Insel Fehmarn, die von 171 Kilometern ausgeschilderten Radwanderwegen durchzogen ist.
Seit 1963 verbindet die Fehmarnsundbrücke Festland und Insel. Auf der so genannten „Vogelfluglinie“ wird der Auto- und Bahnverkehr über den Fährhafen Puttgarden im Halbstundentakt weiter nach Rødby auf der dänischen Insel Lolland transportiert. Die Pläne für einen Tunnel zwischen den beiden Ostseeinseln Fehmarn und Lolland sind besonders auf deutscher Seite umstritten.
Naturgemäß ist die Insel Fehmarn ein Zentrum des Wassersports. Fünf Yachthäfen an der Küste sind Ausgangspunkt für Segeltörns und Anlegemöglichkeit für Freizeitskipper. Allein fünf Leuchttürme prägen das Bild der Außenküste und zeugen von den Gefahren des Meeres. Fehmarn gehört mit seinem vielseitigen Angebot zu den beliebtesten Ferienregionen an der Ostseeküste.

Sie können auf Fehmarn Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Fehmarn und in Holstein.
 

Foto: © Jörg Klaper / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Musikfestival mit Länderschwerpunkt Deutschland
Das Usedomer Musikfestival widmet sich seit seiner Premiere 1994 jeweils einem oder mehreren Ostseeanrainerstaaten und kann auf zahlreiche prominente Besucher aus der Reihe der Staatsoberhäupter verweisen. Immer mehr Musikliebhaber legen ihren Urlaub auf Usedom in den Zeitpunkt des Festivals im Herbst.
Deutsches Meeresmuseum im September
Das international bekannte Stralsunder Museum verfügt über die vier Standorte Meeresmuseum (im ehemaligen Katharinenkloster), Ozeaneum (im Hafengelände), Nautineum (auf der Insel Dänholm) und Natureum (am Leuchtturm Darßer Ort bei Prerow).
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)