Ferienresort Möwenort auf Usedom

Blick auf das Ferienresort Möwenort direkt am Wasser Blick auf das Ferienresort Möwenort direkt am Wasser
(2.5) Bewertungen: 12

Die Halbinsel Gnitz auf Usedom nahe des Ostseebades Zinnowitz bietet auf überschaubarer Fläche zahlreiche attraktive Ausflugsziele. Ob Hochufer mit Naturschutzgebiet, Wald mit Seeadlerhorsten, Badestrand oder Schiffsanleger – hier kommt jeder Gast auf seine Kosten. Das 2012 modernisierte Ferienresort Möwenort in Lütow an der Südspitze der Halbinsel bietet neben 12 modern eingerichteten Bungalows auch Ferienwohnungen im Haupthaus. Besonders empfiehlt sich die Anlage für den Urlaub mit Hund.

Moderne Einrichtung

Jeder Bungalow ist mit SAT-TV, Laminat, einem eigenen Kamin (Bungalow 8-12) sowie einer großen, überdachten Terrasse mit Gartengarnitur ausgestattet. Das Schlafzimmer verfügt über diversen Ablageflächen sowie Boxspringbetten, welche einzeln aufstellbar sind. Zusätzlich steht im Wohnzimmer eine Sitzgruppe, welche nach persönlicher Absprache als Aufbettungsmöglichkeit für eine dritte Person genutzt werden kann. Die komplett eingerichtete Küche ist mit einem Zwei-Platten-Ceranherd, Kühlschrank mit Gefrierfach, Wasserkocher, Toaster, einer Kaffeemaschine sowie ausreichend Geschirr großzügig bestückt. Im Bad des Bungalows stehen Haarfön, beheizbarer Spiegel und Handtuchhalter zur Verfügung.

 

Sport, Veranstaltungen, Haustiere

Im Haupthaus des Ferienresorts lädt ein moderner und zweckmäßiger Tagungsraum für kleinere Meetings und Workshops ein. Der Veranstalter kann auf die technische Infrastruktur vom Videobeamer über Clip-Boards bis hin zum W-LAN-Zugang zurückgreifen. Der Veranstaltungssaal ist mit 70 Quadratmetern, einer kleinen Bar und angeschlossener Terrasse der ideale Ort, die Familienfeier, Hochzeit oder das Firmenevent zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Vor allem in der Vor- und Nachsaison wird das Ferienresort gerne von Sportgruppen wie Volleyballern und Kanuten genutzt, der Kanuverleih bietet dazu beste Voraussetzungen. Auf der Freifläche werden in der Hauptsaison wöchentliche Grillabende angeboten. Beruhigend nicht nur für Kinder wirken vier Schafe und eine Ziege im Hofgehege. Für den eigenen Hund besteht genügend Platz, allerdings ist er aus Rücksicht auf andere Gäste an der Leine zu führen.

Angeln und Boot fahren

Das private Resort-Ufer mit Badestrand und Bootssteg bietet die ideale Gelegenheit, den Ferientag oder die Tagungspause zu genießen. Ein führerscheinfrei zu fahrendes Motorboot ist vor allem bei Anglern beliebt. Auch eine Bootsfahrt für bis zu acht Personen auf einem traditionellen Fischerboot mit Kapitän kann im Ferienresort gebucht werden. Haustiere sind ebenfalls im ganzjährig geöffneten Ferienresort gern gesehene Gäste. Auch für Caravan-Urlauber ist das Ferienresort eine gute Adresse, der abschließbare Parkplatz sorgt für Sicherheit. Für die Stellplätze in Ufernähe des Achterwassers wurde eine speziell für Wohnmobile und Wohnwagen konzipierte Sanitäranlage mit Dusche, WC, Waschmaschine und Trockner neu errichtet. Die Nutzung des W-LAN-Netzes und des privaten Strandes ist selbstverständlich inklusive.

Kontakt:
Ferienresort Möwenort Usedom
Birgit Pickert
Zum Möwenort 23
17440 Lütow
Telefon: (038377) 35 27 58
Telefax: (038377) 35 27 59
info@moewenort-usedom.de
www.moewenort-usedom.de

Ausflugstipps auf der Insel Usedom
Ausflugstipps in Vorpommern

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Foto: © Ferienresort Möwenort

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen
Der Hering ist der Symbolfisch für die Ostsee. Schon vor Jahrhunderten sorgte er für volle Netze in den Fischerdörfern der Insel Usedom, die sich später fast alle zu Seebädern wandelten. Die jährlichen Heringswochen im Frühjahr sind Ausdruck für die Tradition – und Magnet für Genießer gleichermaßen.
30 Jahre Schutzgebiete auf Rügen
Deutschlands größte Insel Rügen weist nicht nur eine vielfältige Natur auf, sondern auch einige besonders einzigartige Bereiche, die den strengen Kriterien für Schutzgebiete entsprechen. Zum Gesetz wurde diese vor 30 Jahren, und haben sich trotz vieler anfänglicher Skeptiker bis heute bewährt. Einer der Initiatoren ist der Rüganer Hans Dieter Knapp, der heute mit Stolz auf die Entwicklung blickt.
20 Jahre „Maria Wern – Kripo Gotland“
Der mögliche Zugang zu einzelnen Städten oder Regionen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Oft werden Gäste auch durch die Literatur oder den Film dazu angeregt. In Ystad kann der Gast auf den Spuren von Kurt Wallander wandeln, und auch „Maria Wern“ von der Kripo Gotland weckt Interesse an der größten schwedischen Insel in der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)