Natürliche Heilmittel

Kamillenblüte Kamillenblüte


Die Vielfalt der Ostseeküste liegt in den natürlichen Bedingungen für den Ostsee-Urlaub, so wie für jeden anderen Urlaub an einer Küste dieser Welt. Das Meerwasser und die reine Luft waren die Ausgangspunkte und die eigentliche Ursache für den Küstentourismus.
Durch die Lage am Schnittpunkt von Wasser und Land macht allein die saubere Luft die Ostsee-Badeorte per se zu Luftkurorten. Wer einmal bei Seewind einen Strandspaziergang unternimmt, wird das so genannte Brandungsaerosol zu spüren bekommen. Diese Mischung aus fein verstäubtem Meerwasser und der stürmischen Luft wirkt ebenso wie eine Saline, also eine Heilstätte, die in der Nähe von Salzbergwerken als Medizin für die oberen Atemwege benutzt wurde.
Darüber hinaus stehen an der Ostseeküste weitere natürliche Heilmittel zur Verfügung. An erster Stelle ist es das Meerwasser selbst, dessen regelmäßige und gezielte Anwendung. Nicht nur und nicht vordergründig als Heilmittel bekannt ist die Kreide, die an der Ostseeküste auf der Insel Rügen und der dänischen Insel Møn vorkommt. Ergänzend zu den gesundheitsfördernden Wirkungen des Ostseeklimas kommen die in der Nähe der Ostseeküste erschlossenen Heilquellen zur Anwendung, oft in Verbindung mit Moor.

 

Foto: © Verena N. / pixelio.de

Meerwasser als Heilmittel

Meerwasser

Ostsee-Meerwasser ist ein für den menschlichen Körper hervorragend geeignetes Heilmittel. Meerwasser ist ein zentraler Bestandteil der Thalasso-Therapie.
Am Königsstuhl auf Rügen, einem Kreidefelsen

Rügener Heilkreide

Die Rügener Heilkreide ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Heilmittel. Sie wirkt schmerzlindernd bei rheumatischen Erkrankungen und verfeinert das Hautbild.

Heilquellen & Moorbäder

Im Hinterland der Ostseeküste finden sich zahlreiche Heilquellen mit den verschiedensten Indikationen. Die Heilquellen tragen ebenso wie gern verwendete Mooranwendungen zur Gesundung und Gesunderhaltung bei.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)