Rerik

Haffplatz in Rerik Haffplatz in Rerik

Das kleine Ostseebad Rerik liegt am Zugang zur Halbinsel Wustrow, die das dahinter gelegene Salzhaff von der Ostsee trennt. Rerik schlägt die Brücke zwischen der Insel Poel im Westen und Kühlungsborn im Osten. Heute präsentiert sich das Ostseebad Rerik als Kleinod mit 170 Meter langer Seebrücke und einer gepflegten Strandpromenade. Erst zu Beginn des neuen Jahrtausends wurde die Promenade zusammen mit dem Haffplatz zu einem Anziehungspunkt für Urlauber und Gäste gestaltet. Die Halbinsel Wustrow wurde seit 1933 militärisch genutzt, nach 1945 von den sowjetischen Streitkräften. Sie ist aus Sicherheitsgründen auch heute noch für die Öffentlichkeit gesperrt.
Der Ortskern von Rerik bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants, mit einem umfangreichen Angebot an Fischgerichten, die besonders von den Fischräuchereien aus fangfrischem Ostseefisch angeboten werden. Das nach Westen offene Salzhaff gehört mit seinem ruhigen und flachen Wasser zu den beliebtesten Surf- und Segelrevieren an der Ostseeküste. Ausgangspunkt für Angelfahrten oder Fahrten zur Insel Poel ist der Fischereihafen, der auch über Gastliegeplätze verfügt.

Ostseebad Rerik (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)
Sehenswürdigkeiten in Rerik und Mecklenburg


Foto: Kurverwaltung Rerik

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)