Windsport Usedom in Ückeritz

Surfregatta von Windsport Usedom Windsport Usedom, Surfregatta auf dem Achterwasser

Wer die idealen Bedingungen für einen Aktivurlaub mit Wassersport sucht, Segeln, Surfen oder Kiten erlernen oder trainieren und dazu noch den Bootsführerschein erwerben möchte, ist bei Windsport Usedom im Seebad Ückeritz auf Usedom, unmittelbar am Wasser gelegen, genau an der richtigen Stelle. Am Anfang steht für die meisten Interessenten der Sportbootführerschein, den man bei Windsport Usedom in allen Varianten ablegen kann. Fairerweise gibt Windsport Usedom auch Tipps zu besonders kostengünstigen Kombinationen und stellt die gesamte Ausrüstung für die Ausbildung zur Verfügung. Besondere Kurse für Kinder haben oft das Ergebnis, dass die Eltern vom Zuschauen zum Mitmachen übergehen.

Surfen bei Windsport Usedom in ÜckeritzAuch für die Praxis bietet das Revier am Achterwasser, zwischen der Insel Usedom und dem Festland gelegen, beste Bedingungen für Anfänger wie „Profis“ gleichermaßen. Der ausgedehnte Flachwasserbereich erleichtert das Üben. Segelschule, Surfschule und auch die Kiteschule können jeweils mit einem Schnupperkurs begonnen werden, und auch für Fortgeschrittene hält Windsport Usedom das nötige Equipment zur Ausleihe bereit. Die Kurse werden individuell je nach Windstärke vereinbart. Die Segelschule bietet Kurse für Jollen und Katamarane, die Surfkurse enthalten auch Wasser- und Strandstarts sowie diverse Techniken. Kitekurse werden in 2,5-Stunden-Einheiten angeboten.

Segeln bei Windsport Usedom in ÜckeritzDas unmittelbare Umfeld von Windsport Usedom in Ückeritz bietet mit dem Café „Knatter“ und dessen Pension die ideale Ergänzung für den aktionsreichen Wassersport. Beherbergung, Verpflegung und Sport bekommt der Gast an einem Ort und aus einer Hand. Aus dieser Kombination entstehen Angebotspakete von Windsport Usedom und Café „Knatter“ wie Topcatwoche, Jollenwoche und Kitewoche von Mai bis Mitte Juni. In wenigen Urlaubstagen werden die Grundkenntnisse des Wassersports in einer erholsamen und entspannenden Umgebung vermittelt. Dazu kommen besondere Angebote mit Wellnesbehandlungen in der Ostseetherme Ahlbeck. 

Kiten bei Windsport Usedom in ÜckeritzNach erfolgreicher Ausbildung steht ein umfangreiches Sortiment an Wasserfahrzeugen zur Vermietung zur Verfügung: Flying-Cruiser, Ixylon-Jollen, Top-Cat-Katamarane, Kinder-Segeljollen, Surfequipment mit Kälteschutzanzügen, aber auch simple Ruder- oder Tretboote. Und im Winter bietet sich das ruhige Achterwasser bei Dauerfrost zum Eissegeln an - eine unvergleichliche Erfahrung!

Kontakt:
Windsport Usedom
Pension, Surf-, Segel- und Kiteschule
Hauptstraße 36
17459 Ückeritz
Tel.: 038375 / 20641
info@windsport-usedom.de
www.windsport-usedom.de

Informationen zum Seebad Ückeritz und zu Ausflugszielen auf Usedom.

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © Windsport Usedom

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)