Magische Lichter in Zingst

Strandstraße Zingst
Strandstraße Zingst

Das Ostseeheilbad Zingst auf der gleichnamigen Halbinsel gehört zu den schönsten seiner Art an der gesamten Ostsee. Nur ein Besuch dort kann den Beweis erbringen. Es erstreckt sich mehrere Kilometer weit direkt an der Ostsee und bildet den Ausgangspunkt für Ausflüge zum Pramort an der Spitze der Halbinsel.
Die dunkle Jahreszeit hat auch die Zingster Touristiker dazu motiviert, etwas entgegenzuhalten: Licht!
160 verbaute Lichterketten in 12 Bäumen und 50 Kraniche in zwei Kastanienbäumen schmücken mit modernster LED-Technik energieeffizient die Flanierpromenade und laden zum Spazierengehen und Träumen ein. Die Sondermotive Kranich, Fisch und Möwe wurden extra für dieses Projekt entworfen und gefertigt. Diese Motive sind einmalig in einer Winterbeleuchtung. Das Projekt ist unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten, wie die Nähe zur Küste, die Windlasten und Vieles mehr geplant und installiert worden. Die gesamte Illumination leuchtet über die Adventszeit und den Jahreswechsel, die Lichterketten an den schwedischen Mehlbeeren sogar ganzjährig. Mit dem zauberhaften Lichterglanz möchte die Gemeinde Zingst in der dunklen Jahreszeit erfreuen.

www.zingst.de / nordlicht verlag

Foto: © Maik-pixelino

Datum: 01.12.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)