Musik- und Kunstfestival „Positivus“ in Lettland

Musikfestival "Positivus" in Salacgriva
Musikfestival "Positivus" in Salacgriva
(5) Bewertungen: 1

Die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen werden seit ihrer Unabhängigkeit Anfang der 1990er Jahre als Urlaubsziel an der Ostsee immer beliebter. Neben einer ausgebauten touristischen Infrastruktur kommen immer mehr einzigartige Veranstaltungen hinzu, die tausende Besucher an die Ostseeküste locken. Zu diesen Veranstaltungen gehört auch das Kunst- und Musikfestival im lettischen Küstenort Salacgriva.

Das größte Musikfestival des Baltikums: „Positivus”

Bereits zum 9. Mal lädt das seit 2007 regelmäßig stattfindende alljährliche Musik- und Kunstfestival "Positivus" vom 17. bis zum 19. Juli an den Strand der Ostsee ein. Dieses Festival wird von einheimischen wie auch ausländischen Musikliebhabern gleichermaßen hoch geschätzt. Das Festival gewinnt Jahr für Jahr immer größere Resonanz, sowohl im europäischen Maßstab, als auch weltweit. In ausländischen Massenmedien wird das Festival "Positivus" wegen seiner freien und freundlichen Atmosphäre, der wunderbaren Natur in Salacgrīva und unbestreitbar, auch wegen seines Musikangebotes hervorgehoben. Der Festivalreiseführer "The Festival Guide" hat schon im Voraus das Festival "Positivus" zum besten Festival Europas erklärt, indem er sagt: "Das auf dem Strand und zwischen den Bäumen stattfindende Festival hat ein besonderes, einfaches Charisma, das keinem anderen Event ähnlich ist."
Einer der wichtigsten Künstler auf diesem Festival wird in diesem Jahr der legendäre Solist von "Led Zeppelin" Robert Plant mit seiner Gruppe „Sensational Space Shifters” sein. Ebenso werden die Gruppen „Placebo”, „St.Vincent”, „Basement Jaxx” unter den Gästen des Festivals sein, auf das Festival werden auch die aktuelle estnische Gruppe "Ewert And The Two Dragoons" und andere zurückkehren. Den Besuchern des Festivals wird ein riesiges Gelände zum Campen angewiesen. Während des Festivals wird für die Besucher auch ein weiter Catering-Bereich zugänglich sein, sowie ein Markt für Vintage- und andere Erzeugnisse örtlicher Designer, Kino und Attraktionen für Erwachsene und Kinder.

Sie können in Salacgriva Hotel und Ferienhaus direkt buchen.

greetingsfromlatvia.lv / nordlicht verlag

Foto: © greetingsfromlatvia.lv

Datum: 18.05.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)