NRV Championsweek lockt Segler nach Boltenhagen

Segelrevier Mecklenburger Bucht Boltenhagen
Die Marina im Ostseebad Boltenhagen ist Ausgangspunkt der NRV Champions Week 2009
(0) Bewertungen: 0

Die Mecklenburger Bucht ist ein beliebtes Segelrevier bei Sportseglern und passionierten Freizeitkapitänen. Auch zahlreiche Segelwettbewerbe und Regatten werden auf der Mecklenburger Bucht ausgetragen. Vom 03. bis 06. September 2009 heißt es bei der vom Norddeutschen Regatta Verein veranstalteten NRV Championsweek „Segel setzen“ für den Meistertitel.

(Hamburg) Als Gastgeber richtet der Norddeutsche Regatta Verein, in Kooperation mit der Marina Boltenhagen, dem Iberotel und dem Dorfhotel Boltenhagen vom 3.-6. September 2009 an der Mecklenburger Bucht die „NRV Champions Week“ 2009 aus. Für die rund 130 Segler aus sieben Nationen geht es in den Bootsklassen Int. 5.5m und X-35 um den „deutschen Meistertitel“.

Das diesjährige Revival der „NRV Champions Week“ verspricht spannende Wettfahrten im Kampf um den Sieg der German Open in den beiden Bootsklassen Int. 5.5m und X-35. Der Wetterdienst sagt gute Segelbedingungen mit Wind um die 13-16 Knoten und einer Außentemperatur zwischen 15 und 20 Grad an. Gesellschaftlicher Höhepunkt wird der 60. Geburtstag der junggebliebenen Int. 5.5m Klasse sein.

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an! Auch bei der diesjährigen, zweiten „NRV Champions Week“ in Boltenhagen: Während die Konstruktionsklasse der 5.5m eine lange und traditionsreiche Historie besitzt, wurde die Einheitsklasse der X-35 dagegen erst vor wenigen Jahren in der dänischen Werft X-Yachts konstruiert. Der Routinier der beiden Bootsklassen wurde bereits Ende der 40er Jahre entwickelt. 16 Jahre lang gehörte die 5.5m fest ins Olympische Programm. Trotz ihres hohen Alters blieb die 60-jährige „ alte Lady“ stets auf dem neuesten Stand und entwickelte sich immer weiter. Das große Interesse an dieser Bootsklasse auch auf internationaler Ebene, zeigt die vorläufige Meldeliste mit insgesamt 19 Teams aus vier verschiedenen Nationen.

Die X-35 dagegen gehört zu den „jungen Wilden“ und hat in kürzester Zeit zahlreiche Segler begeistert. Das spezielle Rumpfdesign ermöglicht sportliches Segeln schon bei wenigen Windstärken. Bereits 200 Schiffe dieses Typs sind derzeit weltweit unterwegs. Da verwundert es auch nicht, dass schon nach relativ kurzer „Lebenszeit“ bereits die dritte Weltmeisterschaft im Rahmen der diesjährigen Kieler Woche ausgetragen wurde. Ein Blick in die Teilnehmerliste der „NRV Champions Week“ zeigt, dass viele hervorragende Regattasegler auf diese neue Klasse setzen. Es tummeln sich erfolgreiche Seesegler und sogar international erfahrene Olympioniken im Regattafeld. So geht auch NRV Olympic Team Mitglied Johannes Polgar, der 2008 bei den Olympischen Spielen in China auf dem Tornado den achten Platz belegte, auf der GER 5735 „Celox“ an den Start.

Im Rahmen der „NRV Champions Week“ wird die Int. 5.5m zu ihrem 60-jährigen Bestehen dann auch gebührend geehrt. Ehemalige Aktive und internationale Gäste feiern gemeinsam am Freitag, den 04. September 2009 diesen runden Geburtstag.

Text: Norddeutscher Regatta Verein

Foto: © Norddeutscher Regatta Verein

Datum: 01.09.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Boltenhagen
Boltenhagen Ferienhaus und Boltenhagen Ferienwohnung bei ostsee-netz.de - Angebote suchen und buchen ihrer Unterkunft Boltenhagen
Ostseebad Boltenhagen
Ostseebad Boltenhagen Ferienhaus und Ostseebad Boltenhagen Ferienwohnung bei ostsee-netz.de - Angebote suchen und buchen ihrer Unterkunft Ostseebad Boltenhagen
/resources/preview/103/regions/region-mecklenburg/region-mecklenburg.jpg
Mecklenburg
Die ostseenahen Gebiete reichen von der Lübecker Bucht im Westen bis zur pommerschen Grenze auf dem Fischland, einem Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Größte Stadt Mecklenburgs ist die Hansestadt Rostock. Die nur gut 30 Kilometer von der Küste entfernt liegende Landeshauptstadt Schwerin ist ebenfalls ein sehenswertes Ausflugsziel für Ostseeurlauber.
/resources/preview/103/regions/region-mecklenburg/boltenhagen-seebruecke.jpg
Boltenhagen
Das Ostseeheilbad Boltenhagen liegt am Südrand der Mecklenburger Bucht. Der 4,5 Kilometer lange Sandstrand des Ostseeheilbades Boltenhagen ist besonders für Familien mit Kindern geeignet, von der Steilküste reicht der Panoramablick über die Lübecker Bucht und zur Insel Poel.
Segler an Mecklenburgs Küste (Foto: Werk 3/TMV)
Revierlotse Ostseeküste Mecklenburg
Der "Revierlotse Ostseeküste Mecklenburg" ist mit dem Ziel erschienen, die wachsende Zielgruppe der Segler zu einem längeren Aufenthalt vor Ort einzuladen, um die Attraktivität der Hafenorte und Ostseebäder zu entdecken und die Schönheit des Binnenlandes
Marina Boltenhagen bietet Flüssiggas-Tankstelle
Die Ostsee-Marina Boltenhagen in der Wismarbucht erweitert ihren Service. Ab 10. Juni 2009 können Boote direkt im Hafen Flüssiggas LPG tanken, sogenanntes Autogas. Damit haben Wassersportler, deren Boot entsprechend ausgestattet ist, hier die Möglichkeit

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Foodstock“ in den Schären
Das Schärengebiet vor Stockholm gilt als das größte seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Tausende Inseln und Inselchen, von kleinen Felsbrocken bis zu größeren Inseln, machen den unverwechselbaren Reiz der Landschaft aus. Während die meisten im Winter verlassen sind, pulsiert im Sommer dort das Leben.
Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)