Wellness Hotels & Anbieter Usedom

Bernsteintherme Zinnowitz/Insel Usedom Bernsteintherme Zinnowitz/Insel Usedom

Die Ostseeinsel Usedom ist zwar nur Deutschlands zweitgrößte Insel, wird aber von vielen Gästen als Deutschlands schönste Insel bezeichnet. Etwa halb so groß wie Deutschlands größte Insel Rügen, umfasst die Insel eine fantastische Vielfalt an Naturformen. Dazu gehören ein 40 Kilometer langer, bis zu 80 Meter breiter, durchgehender Sandstrand, begrenzt durch bewaldete Dünen oder noch in Veränderung begriffene Steilküsten, von Wald umsäumte Binnenseen, malerische Hügellandschaft und reich gegliederte Binnenküste in Richtung Stettiner Haff. Allein die Natur wirkt gesundheitsfördernd u d ist für immer mehr Ostseeurlauber auf Usedom der Grund, den Urlaub gerade hier zu verbringen. Usedom hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Wellness-Destination von internationalem Rang entwickelt. Auf der Grundlage eines dafür hervorragend geeigneten Mikroklimas und anderer klimatischer Voraussetzungen, zu denen auch das so genannte Brandungsaersol gehört, ist die Insel deutschlandweiter Vorreiter eines Qualitätsmanagements im Bereich der Wellness-Angebote. Deshalb weist die Ostseeinsel Usedom nicht zufällig die größte Dichte von Wellness-Anbietern auf, die vom Deutschen Wellness Verband zertifiziert wurden. Der Gast erhält dadurch die Garantie, dass ihm die entsprechende Qualität geboten wird.
Der östlichste Teil der Ostseeinsel Usedom mit Usedoms ältesten Seebad Swinemünde gehört seit 1945 zu Polen. Auch in Swinemünde gewinnen die Angebot der Wellness-Hotels immer mehr an Bedeutung.

Lokale Heilmittel

Als lokales Heilmittel wird gegenwärtig die Heringsdorfer Jodsole genutzt, die aus über 400 Meter Tiefe gewonnen wird. Eine weitere Thermalquellen ist auf der Insel Usedom im Norden zwischen Karlshagen und Peenemünde entdeckt worden und soll in den kommenden Jahren erschlossen werden. Bekannteste Adressen unter den zehn Seebädern der Insel und gleichzeitig Zentren für vielfältige Wellness-Angebote sind die drei „Kaiserbäder“ Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck sowie das über 700-jährige Seebad Zinnowitz.

Foto: © Bernsteintherme Zinnowitz

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalparktage in Zingst
Das Ostseeheilbad Zingst ist Namensgeber und touristisches Zentrum der Halbinsel Zingst. Der größte Teil der schmalen Halbinsel gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der sich bis zur Insel Rügen erstreckt. Touristiker und Naturschützer pflegen eine enge Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen.
Begehbare Außenvoliere im Zoo Rostock
Mit seiner mehr als 100-jährigen Geschichte und der großzügigen parkähnlichen Anlage gehört der Zoo Rostock zu den bekanntesten Einrichtungen seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Gerade durch solche neuen Einrichtungen wie dem Darwineum für Menschenaffen und dem Polarium für Eisbären ist der Zoo zum beliebten Ausflugsziel geworden.
Der Riedensee – eine Lagune an der Ostsee
Die Ostsee weist eine Vielzahl von Küstenarten auf: Felsen im Norden, Dünen und Kliffs im Süden, Kreideküste auf Rügen und auf Møn in Dänemark. Die Mecklenburgische Ostseeküste ist überwiegend von Sandstrand geprägt. Eine Besonderheit stellt der Riedensee westlich von Kühlungsborn dar.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)