Flugplätze Ostsee

An der Ostsee findet der Urlauber zahlreiche Flugplätze und Verkehrslandeplätze. Deren Zweckbestimmung ist vielfältig. Unter den Flugplätzen an der Ostsee sind solche internationalen Drehkreuze wie Kopenhagen-Kastrup, aber auch kleine Verkehrslandeplätze wie Güttin auf Rügen. Für viele Ostseeinseln ist der Flugplatz für die An- und Abreise unentbehrlich, wie für Bornholm (Dänemark) oder Gotland (Schweden). Die meisten der kleinen Flugplätze werden für die Anreise und Abreise durch Privatflieger genutzt. Immer mehr der größeren Flugplätze in Ostseenähe weiten ihren Liniendienst aus. Dazu gehört unter anderem der Flugplatz Heringsdorf auf der Insel Usedom, der 2012 erstmals 12 Flugplätze in vier Ländern mit der beliebten Ferieninsel verbindet, die Tendenz ist steigend. Oft bietet die Anreise per Flug auch eine deutliche Zeitersparnis, wie der Verfasser dieser Zeilen bei einer Reise von Usedom nach Bornholm selbst erlebt hat. Die Anfahrt mit Auto und Fähre hätte über Rügen bzw. im Winter zusätzlich über Schweden mindestens einen halben Tag oder mehr in Anspruch genommen, der Flug im Kleinflugzeug von Heringsdorf, mit einem Schwenk über Rügen, bis zum Flughafen Rønne auf Bornholm dauerte nicht mehr als eine Stunde, die unvergleichliche Sicht auf Küste und Ostsee-Schifffahrt inklusive.

Vielfältiges Angebot

Darüber hinaus kann der Ostsee-Urlauber auf den zahlreichen Flugplätzen auch Rundflüge, Heißluftballon-Fahrten, Tandem-Fallschirmabsprünge und Segelflugzeuge oder Rundflüge per Segelflugzeug buchen. Ein Flugplatz an der Ostsee verfügt in der der Regel auch über eine oder mehrere Flugschulen, verbunden mit der Möglichkeit, dort Flugzeuge zu chartern.

Erlebnis Rundflug

Ein Flug über die Ostseeküste ist immer ein Erlebnis. Wer einmal die holsteinische Ostseeküste oder die vorpommersche Boddenküste entlang geflogen ist, wird den Reiz dieser Landschaft nicht so schnell vergessen und sich dann bemühen, diese auch auf dem Land zu erkunden. Das Angebot auf den zahlreichen Flugplätzen der Region ist äußerst vielfältig, die Anbieter stellen sich flexibel auf die Wünsche der Urlauber ein.

Flughafen Heringsdorf Usedom Ostsee

Flughafen Heringsdorf Usedom

Der Flughafen Heringsdorf ist ein effektiver und schneller Weg in den Ostseeurlaub auf der Insel Usedom. Hoteltransfer ist vom Flughafen Heringsdorf aus selbstverständlich.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)