Villen im Ostseebad Karlshagen (Usedom)

Ferienimmobilien Kauf Usedom Villen im Ostseebad Karlshagen auf Usedom

Das Ostseebad Karlshagen ist das nördlichste auf der Sonneninsel Usedom. Der Ort liegt unmittelbar am breiten, feinsandigen Ostsee-Strand und verfügt über alle wichtigen Einkaufsmöglichkeiten und viele Restaurants. Der größte deutsche Hafen auf Usedom für Ausflugs- und Freizeitschifffahrt befindet sich nur drei Kilometer vom Ortskern entfernt am Peenestrom. Zahlreiche Ausflugsziele auf Usedom und dem Festland warten auf Ihren Besuch.

Die Wohnlage selbst liegt nur zehn Gehminuten vom Strand entfernt direkt am Waldrand, den Haltepunkt der Usedomer Bäderbahn erreicht man in fünf Minuten zu Fuß. Der traditionellen Bebauung Usedoms im Bäderstil verpflichtend, werden die Häuser ebenfalls im Villenstil errichtet. Jede der zweistöckigen Villen enthält vier Wohnungen. Insgesamt entstehen auf der Anlage vier solcher Villen, zwei sind bereits fertig (Stand Februar 2008). Darüber hinaus stehen auf diesem Gelände weitere Grundstücke für Einfamilienhäuser zur Verfügung.

Grundriss Obergeschoss (Grafik: Triller-Bau)Die Wohnungen entstehen in traditioneller Bauweise mit viel Liebe zum Detail. Der Gesamteindruck des Hauses wird durch das markante Eingangsportal mit den beiden flankierenden Säulen geprägt. Geputzte Fensterfaschen, markante Bossenecken und klassische Stuckprofile verleihen den Gebäuden einen unvergleichlichen Charme.

Die Wohnungsgrößen liegen zwischen ca. 62 und 76 qm (DIN). Während die Erdgeschosswohnungen eine Terrasse erhalten, verfügen die Obergeschosswohnungen über einen Balkon und können den Ausbau des Spitzbodens nutzen. Zu jeder Wohnung gehören ein Abstellraum und ein PKW-Stellplatz.

Baubeschreibung (Auszüge)
- Bodenplatte, POROTON-Außenwände, Kalksandstein-Innenwände
- Warmwasser-Fußbodenheizung mit separaten Raumfühlern
- Gas-Niedertemperatur-Brennwerttherme als Zentralheizung, witterungsabhängige Außensteuerung
- Bad mit Duschecke
- Gescheibter Feinputz außen mit heller Farbgebung
- Kunststofftür als Schallschutztürelement
- weiße isolierverglaste Kunststoff-Fenster
- Teppichboden in beiden Schlafräumen, Fliesen in Wohnzimmer, Bad und Diele

Sonderwünsche sind bei rechtzeitiger Anmeldung im Rahmen der Gegebenheiten möglich.
 
Download des Exposés „Villen in Karlshagen“

Villen im Ostseebad Karlshagen auf Usedom (Foto: Triller-Bau)Weitere Informationen erhalten Sie bei
Triller-Bau
Straße der Freunschaft 30 a
17438 Wolgast-Mahlzow
T (0 38 36) 20 07 73
F (0 38 36) 20 07 75
info@triller-bau.de
www.triller-bau.de 



Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 16.00 Uhr
Wochenende nach Vereinbahrung


Hinweis: Alle Informationen stammen vom Auftraggeber. Eine Haftung durch die Betreiber von www.ostsee-netz.de ist ausgeschlossen.

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text, Fotos und Grafik © Triller-Bau

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)