Ausflugstipps Schleswig

Gottorfer Globus Gottorfer Globus

Der nördlichste Teil der deutschen Ostseeküste, die historische Region Schleswig, zeigt auch anhand seiner Ausflugsziele die jahrhundertelangen Verbindungen und Auseinandersetzungen zwischen der dänischen und der deutschen Kultur. Heute ist Schleswig eine grenzübergreifende Ostseeregion mit zahlreichen Kulturdenkmälern.

Danewerk-Museum
Das Danewerk, eine rund 30 km lange Erdbefestigungsanlage gegen das Frankenreich, wurde im 8. Jh. von dänischen Königen erbaut. Die Anlage umfasste sogar eine Seesperre in der Schlei. Die unter König Waldemar im 12. Jh. zusätzlich zu Erd- und Holzwall aus Ziegelsteinen errichtete Waldemarmauer vervollständigte das mittelalterliche Bauwerk. Reste davon sind noch heute in der Nähe des Danewerk-Museums zu erkennen. Im Museum informieren Modelle und historische Bilder über die einstige Bedeutung dieses Bauwerkes.

Runenstein von Busdorf
In Busdorf findet sich der rund 1.000 Jahre alte Skarthi-Stein, eine mit altdänischen Schriftzeichen versehener Runenstein. Er wurde vom Dänenkönig Sven Gabelbart für seinen getöteten Gefolgsmann Skarthi aufgestellt und ist der einzig erhaltene Fund dieser Art. Heute steht an seiner Stelle eine Kopie. Das kostbare Original ist im Haithabu-Museum zu sehen.

Naturpark Hüttener Berge
Der wald- und seenreiche Naturpark erstreckt sich zwischen Schleswig, Eckernförde und Rendsburg und ist ein Paradies für Wassersportler und Wanderer. Die höchste Erhebung und Garant für einen herrlichen Ausblick ist mit 98 Metern der Aschberg mit einem sieben Meter hohen Bismarck-Denkmal.

Tierpark Gettorf
Der kleine Tierpark nahe Eckernförde beheimatet mehrere Affengruppen sowie zahlreiche Zebras, Antilopen, Hirsche und Alpakas. Tropische Vögel und andere Exoten sind in der Vogelparadieshalle zu bestaunen. Für die Kleinen gibt es einen Streichelzoo.

Familien-Freizeitpark Tolk-Schau
Der kleine aber feine Familienpark in Tolk (nahe Schleswig) garantiert auch ohne großartige Fahrgeschäfte einen erlebnisreichen Tag: Wackelfahrräder, Groß-Trampolin, Raupenbahn, Karussells, Hollywoodschaukel, Ruder- und Schwanenboote, Achterbahn, Luna-Loop, Märchenwald und Ziegengehege sind nur einige Attraktionen. Besonders lohnenswert ist ein Spaziergang durch das Tal der Dinosaurier, in dem Modelle der urzeitlichen Riesen in Lebensgröße nachgebaut sind. Auf dem Gelände stehen Grillhütten bereit, die reserviert werden können.

Mini-Born-Park in Owschlag
Im Miniatur-Modellpark Mini Born sind zahlreiche bekannte Gebäude im Maßstab 1:25 nachgebaut. Das Lübecker Holstentor und die Münchner Frauenkirche sind ebenso vertreten wie die Eisenbahnbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal oder die Freiheitsstatue von New York. Insgesamt laden über 100 Exponate zum Staunen ein.



Foto: © Schlei Ostsee GmbH

Schloss Gottorf

Schloss Gottorf

Heute beherbergt das Schloss das Schleswig-Holsteinische sowie das Archäologische Landesmuseum. Bekannt sind vor allem die ausgestellten Moorleichen aus dem Windebyer Moor. In der Nydam-Halle ist neben Exponaten aus der Wikingerzeit Nordeuropas ältestes Hochseeschiff, das Nydam-Ruderschiff von 320 n. Chr., zu sehen.
Schloss Glücksburg

Schloss Glücksburg

Das auf einer Insel des Schlossteiches gelegene Wasserschloss gehört wegen seiner außerordentlichen Architektur zu den meistfotografierten Motiven in Schleswig-Holstein. In der romantischen Schlosskapelle werden Trauungen und Taufen durchgeführt. Im Rosarium des Schlossgartens sind über 400 verschiedene Rosenarten zu bewundern.
Wikingerschiff

Wikinger-Museum Haithabu

Die Wikinger-Siedlung Haithabu, am südlichen Ufer der Schlei gelegen, zählte einst zu den wichtigsten Stätten Nordeuropas. Das Wikinger-Museum Haithabu zeigt das Alltagsleben der Wikinger zu den Themen Haushalt und Ernährung, Religion, Bestattung, Schrift, Handel und Handwerk, Stadtentwicklung und Seefahrt.
Heringszaun

Die Schlei

Die Schlei, ein Fjord bzw. eine Förde, schlängelt sich mit mehr oder weniger großen Ausbuchtungen von Schleswig ostwärts, bis sie bei Schleimünde auf die Ostsee trifft. Die Heringszäune, mit Weidengeflecht verbundene Pfähle, verjüngen sich trichterförmig von Schleimünde in Richtung Kappeln.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachtsmarkt in Tallinn, der „Grünen Hauptstadt Europas“
Die drei baltischen Republiken, von denen Estland die nördlichste ist, entwickeln sich immer mehr zu exzellenten touristischen Zielen. Auch die Nachhaltigkeit wird in Estland groß geschrieben.
Familienherbstfest in Zingst
Das Ostseeheilbad Zingst auf der gleichnamigen Halbinsel macht nicht nur durch seinen langen Strand auf sich aufmerksam. Zahlreiche kreative Veranstaltungen ziehen immer öfter Tages- und Stammgäste an die Ostsee. So auch das diesjährige Familienherbstfest „De Harvst“.
Urlaub auf Seeland
Sie ist nicht nur Dänemarks Hauptinsel mit der Hauptstadt Kopenhagen, sondern die größte Insel der Ostsee überhaupt: Seeland. Der Gast wird bei einem Urlaub angenehm überrascht sein. Hier gibt es nicht nur erlebnisreiche Küstenlinien und Badeorte, sondern auch eine Spezialität, die man im Norden nicht erwartet.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)