Gelting bis Maasholm

Die Schlei bei Maasholm Die Schlei bei Maasholm

Die Küste der Halbinsel Angeln zwischen Flensburger Förde und Schlei wird durch die kleinen Badeorte Gelting, Kronsgaard, Hasselberg und Maasholm geprägt. In der Geltinger Bucht am Südausgang der Flensburger Förde lädt der Yachthafen Gelting-Wackerballig im Umfeld des Luft- und Kneippkurorts Gelting die Freizeitkapitäne zum Verweilen ein. Der Erholungsort Kronsgaard an der freien Ostsee erhielt seinen Namen von einem ehemaligen königlichen Hof.
Die kurtaxfreien naturnahen Strände, die über Hasselberg bis zur Schleimündung reichen, gehören zu den schönsten der Region. Der ehemalige Seefahrer- und Fischerort Maasholm hebt sich in seiner touristischen Bedeutung von den anderen Orten etwas ab. Der Fischereihafen ist immer noch Heimat einiger Hochseekutter, der Yachthafen gehört zu den größeren an der Ostsee.
Die gesamte Gemeinde liegt im Landschaftsschutzgebiet. In das benachbarte Vogelschutzgebiet „Oehe-Schleimünde“, zu dem auch ein Naturerlebniszentrum gehört, gibt es tägliche Führungen durch den Vogelwärter. In der Nähe des Ortsteils Maasholm-Bad befinden sich Campingplatz und Badestrand. An der sehr schmalen Mündung der Schlei liegt Schleimünde, ein kleiner Hafen mit Kneipe und Leuchtturm.
Charakteristisch für dieses gesamte Gebiet ist seine ruhige Lage bei dennoch guter Erreichbarkeit über die B 199. Die reizvolle Naturlandschaft in ländlicher Umgebung wird durch gut ausgeschilderte Radwanderwege durchzogen. Campingplätze und Ferienwohnungen kennzeichnen das Herbergsgewerbe.

Sehenswürdigkeiten in Gelting, Maasholm und Schleswig.

Foto: © sapurini / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen
Der Hering ist der Symbolfisch für die Ostsee. Schon vor Jahrhunderten sorgte er für volle Netze in den Fischerdörfern der Insel Usedom, die sich später fast alle zu Seebädern wandelten. Die jährlichen Heringswochen im Frühjahr sind Ausdruck für die Tradition – und Magnet für Genießer gleichermaßen.
30 Jahre Schutzgebiete auf Rügen
Deutschlands größte Insel Rügen weist nicht nur eine vielfältige Natur auf, sondern auch einige besonders einzigartige Bereiche, die den strengen Kriterien für Schutzgebiete entsprechen. Zum Gesetz wurde diese vor 30 Jahren, und haben sich trotz vieler anfänglicher Skeptiker bis heute bewährt. Einer der Initiatoren ist der Rüganer Hans Dieter Knapp, der heute mit Stolz auf die Entwicklung blickt.
20 Jahre „Maria Wern – Kripo Gotland“
Der mögliche Zugang zu einzelnen Städten oder Regionen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Oft werden Gäste auch durch die Literatur oder den Film dazu angeregt. In Ystad kann der Gast auf den Spuren von Kurt Wallander wandeln, und auch „Maria Wern“ von der Kripo Gotland weckt Interesse an der größten schwedischen Insel in der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)