Juelsminde

Juelsminde, Dänemark Juelsminde an der dänischen Ostsee

Juelsminde ist ein Urlaubsort an der dänischen Ostseeküste und liegt direkt am Kattegat, am Ende der gleichnamigen malerischen Halbinsel, inmitten eines landschaftlich reizvollen Gebietes. Die vom Ort aus sichtbare Insel Endelave liegt mitten im Kattegat und ist vom nördlich gelegenen Hafen des Ortsteils Snaptun aus zu erreichen. Juelsminde bildet mit den Städten Vejle (im Westen) und Horsens (im Norden) ein Dreieck. Juelsminde verbreitet das sehr typische Flair eines Urlaubsortes an der Ostsee. Eine belebte Flaniermeile mit Geschäften, Restaurants und zahlreichen Anbietern von Kunsthandwerk prägen den Ort selbst, der Hafen ist nur hundert Meter vom Ortszentrum entfernt und bietet Gelegenheit für Freizeitschiffe, hier anzulegen. Der Schiffsanleger des gut besuchten Yachthafens wird auch von Fahrgastschiffen aus den Küstenstädten angefahren.

Juelsminde ist von zwei Arten von Stränden umgeben. Die Kliffküsten mit Lehmboden sind der Küstendynamik ausgesetzt und werden nach und nach ein Opfer des Wassers. Besonders das Kattegat wird von weißen Sandstränden gesäumt, die eine ideale Gelegenheit zum Baden bieten. Das gesamte Gebiet wurde vom dänischen Fremdenverkehrsamt auch als Aktiv-Urlaubsregion zertifiziert. Dazu gehören Fahrradwanderungen, Kanutouren entlang der Küste und in die Buchten, Wanderungen auf gut ausgeschilderten Routen, Möglichkeiten zum Angeln und ein 18-Loch-Golfplatz nahe des Ortes mit fantastischer Sicht auf die Ostsee.

Wie fast überall an den dänischen Küsten sind es auch in und um Juelsminde die klassischen Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die die Mehrzahl der Ferienunterkünfte ausmachen. Aber auch Hotels und Campingplätze sind rund um Juelsminde begehrte Ziele für Urlaubsgäste.

Informationen über Sehenswürdigkeiten in Südjütland

Foto: © Ole Akhøj/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)