Ebeltoft

Rathaus in Ebeltoft / Ostjütland Rathaus in Ebeltoft

Geschichtliches zu Ebeltoft

Die Kleinstadt Ebeltoft liegt an der Südspitze der Halbinsel Djursland als Teil der dänischen Halbinsel Jütland an der Ostseeküste des Kattegat. Der Name geht offenbar auf Apfelbäume zurück, die an dieser Stelle wuchsen. In einer der landschaftlich schönsten Gegenden Dänemarks, der Halbinsel Djursland, bildet die Kleinstadt Ebeltoft das Zentrum eines beliebten Feriengebietes. Die Stadt selbst besticht durch ihren gut erhaltenen historischen Stadtkern, der aus dem 14. Jahrhundert, der Gründunsgzeit der Stadt stammt. Die Bewohner von Ebeltoft behaupten von sich, das kleinste Rathaus der Welt zu haben.

Ausflusgziel Ebeltoft

Die Stadt selbst mit ihrem aus der Geschichte erhaltenen Erscheinungsbild gehört zu den beliebtesten Urlaubs- und Ausflugszielen Dänemarks an der Ostküste Jütlands. Wirtschaftlicher Erfolg in den Jahren seit 1990 hat die Entwicklung der Innenstadt zu einem modernen Einkaufszentrum befördert, welches natürlich auch gerne von den zahlreichen Urlaubern und Tagesgästen der Region für einen Einkaufsbummel genutzt wird. Ebeltoft verfügt über zwei überregional bekannte Ausflugsziele. Das Glasmuseum am Hafen ist Ausdruck von Ebeltoft als Heimstatt vieler Glasbläsereien und damit als Hauptstadt des Glases. Die Ausstellung zeigt neben einheimischen auch die Arbeiten internatonaler Künstler. Der Museumshafen von Ebeltoft ist der letzte „Zufluchtsort“ der Fregatte „Jylland“. Dieses aus dem deutsch-dänischen Krieg von 1864 stammende Holzschiff gilt als das längste erhaltene seiner Art. Das Schiff kann ganzjährig besichtigt werden, sogar Übernachtungsmöglichkeit und ein Café befinden sich an Bord. Über lokale und regionale Geschichte informiert das Ebeltoft Museum.
Neueste und im Entstehen begriffene Attraktion ist der Safaripark Ree Park wenige Kilometer nördlich von Ebeltoft. Über 100 exotische Tiere, darunter die einzigen Geparde in ganz Dänemark, werden hier auf einzigartige Weise den Zuschauern präsentiert. Bären, Wölfe, Adler, Geier, Bisons, Stinktiere und Strauße, um nur einige zu nennen, sind hier zu einem attraktiven und informativen Ausflugsziel geworden. Seit 2003 findet jährlich das Ebelfestival statt, das auf den Namensgeber der Stadt, den Apfel, verweisen soll. Über die kleine Bucht reicht der Blick nach Westen auf die gegenüberliegenden Mols Berge, einem der jüngsten Nationalparke Dänemarks.

Urlaub in und um Ebeltoft

Der Hafen von Ebeltoft ist Ausgangspunkt für Fährverkehr zur Insel Seeland, mit nur 45 Minuten Überfahrt kann der Weg nach Kopenhagen beträchtlich abgekürzt werden. Nördlich von Ebeltoft, in Richtung Grenå, erstrecken sich mehrere Badestrände, die von Campingplätzen und Ferienanlagen umgeben sind. Auf diese Art bedeutet Urlaub in Ebeltoft nicht nur klassischer Badeurlaub an der Ostseeküste Dänemarks mit Unterkunft im Ferienhaus, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis der abwechslungsreichen Natur des Hinterlandes der Halbinsel Djursland und eine Menge kulturhistorischer Informationen für die ganze Familie.

Sie können in Ebeltoft Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © John Sommer/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)