Lütjenburg-Hohwacht

Seebrücke Hohwacht Seebrücke Hohwacht

Die Hohwachter Bucht der Ostsee liegt auf halbem Wege zwischen Kiel und der Ostseeinsel Fehmarn. Während die Kleinstadt Lütjenburg für den städtischen Teil steht, bietet das Ostseebad Hohwacht alles rund um Strand und Urlaub am Wasser.
Lütjenburg ist ein Luftkurort und etwa 800 Jahre alt. Die als geschlossenes Ensemble erhaltene Stadt ist beliebtes Einkaufszentrum für die Urlauber vor allem aus den nahe gelegenen Stränden und der Holsteinischen Schweiz. Einzigartig in ganz Norddeutschland ist die hölzerne mittelalterliche Turmhügelburg. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Lütjenburg laden als Unterkünfte ein, auch die gastronomischen Perlen der Altstadt kennen zu lernen.
Der zwei Kilometer lange Strand des Ostseebades Hohwacht ist von Dünen gesäumt oder von einer Steilküste begrenzt und bietet für jede Altersgruppe etwas. Hohwacht ist ein Ort für den Aktivurlaub ganz in Familie. Besonderer Anziehungspunkt ist seit 2004 die originelle Veranstaltungsplattform „Hohwachter Flunder“ am Ende der Seebrücke.
Das Ostseebad Hohwacht und seine Umgebung sind für die wachsende Gruppe von Urlaubern besonders geeignet, die ihren vierbeinigen Freund auch im Urlaub nicht missen wollen – Urlaub mit Hund ist ein Markenzeichen von Hohwacht und Umgebung.

Sehenswürdigkeiten in Holstein.
 

Foto: © A. Bermueller / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Naturfotowettbewerb im Zoo Rostock
Der größte Zoo des Landes und einer der ältesten an der Ostsee besticht nicht nur durch seine malerische landschaftliche Gestaltung, durch Attraktionen wie Darwineum und Polarium, sondern auch durch ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot. Dazu gehört seit 1999 ein Naturfotowettbewerb.
Ausstellung zur Fischerei in Sassnitz
Die Hafenstadt Sassnitz an Rügens Ostküste ist ein traditioneller Ort der Fischerei. Seine größte Dimension erreichte dieses Gewerbe zwischen 1945 und 1990, als das Fischkombinat Sassnitz nicht nur große Schiffe auf die Weltmeere schickte, sondern den Fang auch verarbeitete. Seitdem hat sich die Gesamtlage der Fischerei an der Ostsee drastisch verändert.
Kopenhagen entdecken
Vielleicht ist diese Losung überflüssig, denn viele deutsche Urlauber glauben die Hauptstadt des nördlichen Nachbars Dänemark zu kennen, waren zumindest schon einmal dort. Die Ostseemetropole wartet jedoch regelmäßig mit Überraschungen auf, die oft nur auf den zweiten Blick erkennbar sind. Zum Beispiel die große Bedeutung von gehobener Gastronomie – und die vielen Möglichkeiten für Radfahrer.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)