Barth

Blick auf Barth Blick auf Barth

Die Stadt liegt zwischen Rostock und Stralsund, einige Kilometer nördlich der beide Städte verbindenden Bundesstraße 105. Als östliches Tor zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst konnte auch Barth seit Beginn der dortigen touristischen Entwicklung davon profitieren. 1911 wurde eine Kleinbahnlinie nach Prerow auf dem Darß erbaut.
Erfolgreiche Ergebnisse der umfangreichen Stadtsanierung zeigen bereits der Marktplatz, die Fußgängerzone und der Hafenbereich mit restauriertem Speicher, dem Steuerhaus und einer Wasserbühne. Besonders der Hafenbereich hat sich zu einem eigenen Besuchermagnet entwickelt. Das Bibelzentrum in einer ehemaligen Kapelle präsentiert die berühmte niederdeutsche Barther Bibel von 1588, zusammen mit zahlreichen anderen Informationen über biblische Geschichte.

Die Stadt Barth setzt auf ihre Lage am Zugang zum großen Feriengebiet der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, hat aber durchaus auch eigene maritime Urlaubsangebote und präsentiert ihren Charakter als Stadt mit Geschichte. Nur wenige Kilometer östlich von Barth beginnt das sogenannte „Kranichgebiet“. Auf dem Festland zwischen Barth und Stralsund sowie in den flachen Boddengewässern zwischen Festland, Zingst und der Insel Rügen befindet sich das größte deutsche Kranichrastgebiet, in dem zweimal jährlich bis zu 50.000 dieser Vögel des Glücks auf dem Wege von und zu den Winterquartieren rasten und begehrtes Objekt der Beobachtung durch Tierfreunde sind.

Sie können in Barth Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten auf Fischland-Darß-Zingst

Barth (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Foto: Manfred Duda/pixelio.de

Foto: © Wikimedia / Maximilian Schönherr CC BY-SA 4.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)