Ausflugstipps Fischland-Darß-Zingst

Segelboot aus Bernstein Segelboot aus Bernstein

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist ein immer beliebter werdendes Kleinod an der Ostseeküste. Auf engstem Raum kann der Gast einzigartige Ergebnisse und Entwicklungen vor allem der Natur erleben, von Küstendynamik über naturbelassene Wälder hin zum Kranichparadies.

Deutsches Bernstein-Museum
Die umfangreichste Bernsteinsammlung Deutschlands kann im Deutschen Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten besichtigt werden. Das Museum ist in einem ehemaligen Kloster im Zentrum von Ribnitz untergebracht und gibt auf 1.000 qm Ausstellungsfläche einen Überblick über die Vielfalt des Bernsteins und die Geschichte seiner Verarbeitung. Weltweit einmalig ist wohl eine im Bernstein eingeschlossene Eidechse.

Freilichtmuseum Klockenhagen
Spiegelbild ländlichen Lebens vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert vermittelt das an der Strecke von Ribnitz-Damgarten in Richtung Fischland gelegene Freilichtmuseum. Zeittypische Bauten beherbergen traditionelle Nutztiere, eine Sammlung von historischer Landtechnik wird begleitet von Zeugnissen des Gartenbaus. Auf dem Gelände befindet sich die letzte noch erhaltene Bockwindmühle Mecklenburg-Vorpommerns.

Kunstmuseum Ahrenshoop
Das privat betriebene Museum steht in der Tradition der Künstlerkolonie des Ostseebades. Das Gründungsmotto des Kunstkatens von 1909: "Ahrenshooper Katen - das Haus für heimische Kunst und Kunstgewerbe" gilt auch gegenwärtig. Die Gebäude mit eigenwilliger Architektur präsentieren mehr als 500 Gemälde, Grafiken und Skulpturen von Künstlern, die in der Region wirk(t)en.

Darßer Arche
Als sehenswerte Kombination der alten Dorfschule mit einem modernen Anbau präsentiert sich die Darßer Arche im Erholungsort Wieck am Darß. Sie vereint das Informationszentrum Vorpommersche Boddenlandschaft, Touristinformation, Bibliothek und Kreativwerkstatt unter ihrem Dach. Umweltbildungsprogramme und Naturerlebnis-Veranstaltungen ergänzen das Angebot.

 

Foto: © nordlicht verlag

Leuchtturm und Natureum

Leuchtturm & Natureum Darßer Ort

Auf der nördlichsten Landzunge der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, dem Darßer Ort, befindet sich der 1848 erbaute, 35 Meter hohe Leuchtturm Darßer Ort, der nach Besteigung einen Rundblick über die Halbinsel und die Küstengewässer ermöglicht.
Kraniche im Anflug

Kranichrastplatz

Der östliche Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst am Pramort ist ein Zugang zu einem der bedeutendsten Kranichrastplätze Europas. Bis zu 40.000 Vögel machen hier zweimal jährlich Pause auf ihrem Weg zwischen Nord- und Südeuropa.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)