Neue Ausstellung im Nationalparkzentrum Königsstuhl

Das Nationalparkzentrum Königsstuhl
Das Nationalparkzentrum Königsstuhl
(5) Bewertungen: 1

Auf Deutschlands größter Insel Rügen locken zahlreiche Attraktionen jährlich viele tausend Zuschauer an. Die weltweit bekannte Kreideküste Rügens ist seit mehr als 20 Jahren Teil des Nationalparks Jasmund. Direkt am 116 Meter hohen Königsstuhl, der bekanntesten Erhebung der Kreideküste, zwischen Sassnitz und Lohme, befindet sich das moderne Nationalparkzentrum. Es informiert nicht nur über die Entstehungsgeschichte Rügens, sondern hält regelmäßige Sonderausstellungen bereit.

Die Ausstellung „Das Meer ist Mehr“

„Wir leben auf einer Insel umgeben vom Meer – mancher von uns lebt hier, weil er genau dieses Meer nicht mehr missen möchte, weil es zu seinem Leben gehört.“ So erklärt die Künstlerin EllenNa ihre Idee dem Meer bzw. dem Wasser eine eigene Ausstellung zu widmen. Die neue Sonderausstellung zeigt ca. 20 farbige Fotografien und Fotocollagen, die im Atelierhaus „mehrsehen“ auf der Insel Rügen entstanden sind.
„Ich möchte mit meinen Werken zum Innehalten anregen und hoffe Ihnen als Betrachter einen Impuls zu geben, die menschliche Beziehung zur Natur neu zu wecken, zu überdenken oder zu vertiefen.“, sagt EllenNa.
Die neue Sonderausstellung ist vom 17. September bis zum 14. November 2014 täglich zu den Öffnungszeiten des Nationalpark-Zentrums KÖNIGSSTUHL im Kreidesaal zu sehen.

Die Künstlerin

EllenNa, geboren 1954 in Neuruppin, hat Design in Heiligendamm studiert und arbeitet seit 2003 freiberuflich. 2004 zog sie von Potsdam auf die Insel Rügen, wo sie 2005 die Galerie „mehrsehen“ am Kap Arkona gründete und seit 2013 das Atelierhaus „mehrsehen“ in Nardevitz bei Lohme gemeinsam mit dem Künstler StefanNo betreibt. EllenNa betreut und initiiert das ganze Jahr über verschiedene Ausstelllungen, Projekte und Künstlerworkshops auf Rügen.

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

„Wir machen Unsichtbares sichtbar“ – unter diesem Motto bietet das Besucherzentrum im Herzen des Nationalparks Jasmund direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl ein Naturerlebnis der besonderen Art. Zum breit gefächerten Angebot zählen Erlebnisausstellung, Multivisionskino, Aussichtsplattform Königsstuhl, familienfreundliches Bistro, Waldspielplatz, Wechselausstellung und vieles mehr. Das Zentrum wird von einer gemeinnützigen Gesellschaft mbH betrieben. Die Gesellschafter sind der WWF Deutschland und die Stadt Sassnitz.

Sie können in Lohme Unterkünfte direkt buchen.

Nationalparkzentrum / nordlicht verlag

Foto: © nordlicht verlag

Datum: 12.09.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)